Erst gestern haben Hatebreed ihr neues Album Weight Of The False Self angekündigt, nun hat die Band um Frontmann Jamey Jasta auch die erste Single aus diesem veröffentlicht. Ihr findet das Lyrik-Video zum Titelsong gemeinsam mit der Tracklist und das Album-Artwork am Ende des Beitrags.

Jasta kommentiert:

„Beim Schreiben von Lyrics und Riffs versuche ich im Augenblick zu sein, damit ich ein geistiges Bild meiner momentanen Realität im Kopf habe, um zu vermitteln, was ich ausdrücken möchte.

Manchmal denk ich, meine Realität besteht aus zwei unzerlegbaren Elementen, verkörpert vom uralten innerlichen Kampf des dualistischen Selbst. Der Engel auf der einen Schulter steht stabil, schenkt Vernunft, Weisheit und Mitgefühl, während der Teufel wütend auf der anderen tanzt und leidenschaftlich, boshaft und mit dunklem Verlangen schimpft. Oft frage ich mich, ob ein wahrhaft ausgeglichener Geist erreicht werden kann, ein müheloser und nicht-dualistischer Zustand des Gleichgewichts.

Bis dahin höre ich einfach beiden Seiten meiner Persönlichkeit zu und hoffe, die richtige Wahl zu treffen. Letztendlich werden die Hörer entscheiden, was sie hören wollen, aber wenn ich schreibe, rede ich mir ein, die Stimme des Engels sei ein bisschen lauter.“

Nachdem die einflussreichste Hardcore-Metal-Band eigentlich bereits im Frühjahr ihr langerwartetes neues Album veröffentlicht wollte und das Release aufgrund von COVID-19 bis auf unbestimmte Zeit verschoben wurde, wird Weight Of The False Self nun am 27. November 2020 über Nuclear Blast Records erscheinen.

- Newsletter -
 
Hatebreed (Pressebild, 2020)
Hatebreed (Pressebild, 2020)

Jamey Jasta hatte zunächst bereits Ende 2019 ein neue Album im Frühling 2020 in Aussicht gestellt, dem dann im Februar mit When The Blade Drops auch ein erster Vorgeschmack folgte. Der Nachfolger von The Concrete Confessional (2016) wurde einmal mehr von Chriss „Zeuss“ Harris im Dexters Lab Recording in Milford produziert.

Hatebreed sollen Parkway Drive dann im Frühjahr 2021 auf der Viva The Underdogs-Tour begleiten, die bereits zweimal aufgrund der anhaltenden Pandemie verschoben werden musste. Hier die neuen Termine und die neue Single:

Parkway Drive – Viva The Underdogs Tour 2021 mit Hatebreed und Crystal Lake

30. März 2021 – Wien, Stadthalle (AT)
01. April 2021 – Leipzig, Messe (DE)
03. April 2021 – Esch-sur-Alzette, Rockhal (LUX)
05. April 2021 – Frankfurt, Festhalle (DE)
06. April 2021 – Brüssel, Forest National (BE)
07. April 2021 – Paris, Zenith (FR)
09. April 2021 – Dortmund, Westfalenhalle (DE)
10. April 2021 – Hamburg, Sporthalle (DE)
11. April 2021 – Berlin, Velodrom (DE)
12. April 2021 – Prag, Forum Karlin (CZ)
14. April 2021 – Zürich, Halle 622 (CH)
15. April 2021 – München, Olympiahalle (DE)
18. April 2021 – London, The SSE Arena Wembley (UK)

Hatebreed – Weight Of The False Self (2020, Nuclear Blast)

Hatebreed - Weight Of The False Self (2020, Nuclear Blast)
Hatebreed – Weight Of The False Self (2020, Nuclear Blast)
  1. Instinctive (Slaughterlust)
  2. Let Them All Rot
  3. Set It Right (Start with Yourself)
  4. Weight of the False Self
  5. Cling to Life
  6. A Stroke of Red
  7. Dig Your Way Out
  8. This I Earned
  9. Wings of the Vulture
  10. The Herd Will Scatter
  11. From Gold to Gray
  12. Invoking Dominance
- Spotify-Playlist -Auf der Suche nach neuen Hardcore-Bands? Dann check unsere Spotify-Playlist New Hardcore Bands:

PLAYLIST FOLGEN »

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein