Start Smith & Miller Records

Smith & Miller Records

The Noname – Best of 2001-2021 ::: Review (2021)

The Noname aus China veröffentlichen über das Label Smith & Miller Records ihr Jubiläumsalbum zum 20-Jährigen Bestehen der Band. Best Of 2001-2021 beinhaltet 22...

Oi!Sturm Asozial – Trinkerhymnen und Bordsteinromantik ::: Review (2021)

Räudiger Streetpunk mit rauer Stimme und erhobenem Mittelfinger. Nicht besonders poetisch, sondern geradeheraus aus Bauch und Herz, mitten ins Gesicht.
Hard Headed - Strength In Unity (2021)

Hard Headed – Strength In Unity ::: Review (2021)

Schnelle kurze Riffs, eine treibende Schießbude und Vocals, die an einen jungen Lemmy Kilmister erinnern.

Split: Mata Ratos & Los Problemas – We Can Do The Ska ::: Review...

Die Devise der Split-Reihe von Smith & Miller Records lautet Non-Ska-Bands spielen Ska.

Gerade angesagt

shatten (Credit: Jenny Schaefer, 2021)

Interview mit SHATTEN

"Unsere Texte lassen Raum für Interpretation und gehen nicht mit erhobenem Zeigefinger durch die Welt"
Descendents (Photo by Michelle Olaya)

„Unser Erfolgsgeheimnis ist…“ – Milo von den DESCENDENTS im Interview

Manche Bands sind so legendär, dass es einfach alle interessiert, wenn sie ein neues Album rausbringen: die Descendents gehören zweifelsfrei dazu. Das neue Werk...

Checkt Chaos Cross aus Boston und ihre neue EP 4 Hits From Hell:

Band folgen »

- Werbung -
Nuclear Blast