- Werbung -
Optimist

Am 19.01.2019 hat uns Long Beach Records Europe zur Label-Familiensause in den Schlachthof Wiesbaden eingeladen. Mit dabei waren Hamapple, die Sidewalk Surfers, The Prosecution und Talco.

Für einen relativ geringen Eintrittspreis von 28€ bekamen die alten und neuen Fans also mächtig was auf die Ohren. Das Publikum war angenehm durchgemischt und sehr entspannt. Vom Grundschüler mit Mickey Mäusen, über bunte Iros und Kutten bis hin zum Rentner war alles dabei.

Als erstes luden Hamapple zum Gruppenschwitzen im Circle-Pit ein, wer es lieber etwas ruhiger angehen ließ konnte dennoch ganz entspannt von weiter hinten auf das Geschehen blicken. Die Sidewalk Surfers und The Prosecution zogen dann auch vermehrt das jüngere Publikum nach vorn.

Vor dem Set von The Prosecution hat Lookie ein paar Fahnen im Publikum verteilt und zum mitmachen animiert – dies taten die Fans gern und mit großem Durchhaltevermögen. Ich durfte zwischenzeitlich auch einmal schwenken und muss sagen, dass es ganz schön in die Arme geht. An dieser Stelle möchte ich den großartigen Menschen von Viva con Agua meinen Respekt zollen, denn diese schwenkten ihre Fahnen durchgehend von 18 bis 24 Uhr und hatten dabei auch noch tanzend ihren Spaß!

Zum großen Finale gaben Talco dann noch einmal alles und der ganze Saal hat mitgetanzt, geskanked und hier und da auch versucht mitzusingen.

Bella Ciao, Bella Ciao, Bella Ciao Ciao Ciao hieß es an diesem Abend leider auch erst einmal für The Prosecution, die sich in eine Pause verabschiedeten. Das Fest bat einen würdigen und sehr emotionalen Abschied und wir hoffen, die Jungs bald wieder auf Tour zu sehen!

Talco holten alle beteiligten Musiker und den Labelinhaber Gernot Krebs zum großen Finale auf die Bühne und es wurde mit den Fans gemeinsam getanzt und gefeiert.

- Werbung -
Ninetynine

Ein wirklich gelungener Abend, mit abwechslungsreicher Musik und sehr sympathischem Publikum!

- Werbung -
Demons Run Amok

Beitrag kommentieren

Kommentar eingeben
Name eingeben