- Werbung -
Optimist

Masked Intruder, das bestgehütete Geheimnis der US-amerikanischen Melodypunk-Szene, sind nach fünf Jahren Wartezeit zurück. Verändert haben sie an ihrem Erfolgsrezept nichts.

Immer noch regieren poppige Melodien mit schnellen Punkriffs und eine eingängige Stimme. Die Refrains kann man nach dem ersten Durchlauf weiterhin fehlerfrei mitsingen (oder zumindest mitsummen). Die Lieder handeln wie immer von Liebe, Einbruch und Gesetzlosigkeit. Natürlich ist auch Officer Bradford als Maskottchen wieder mit am Start.

Booklet & Cover erinnern an einen B-Movie vom Schlage der Power Rangers und allzu ernst nehmen sich die Herren Blue, Green, Yellow und Red auch weiterhin nicht.

- Werbung -
Ninetynine

12 Songs, produziert von Roger Lima (Less Than Jake) und Mike Kennerty (All-American Rejects), fetter Sound. Das einzige was sich eigentlich geändert hat, ist das Plattelabel. Vorher bei Fat Wreck unter Vertrag sind nun Pure Noise Records für den Vierer zuständig.

Das Album erscheint am 01. März 2019 als CD sowie als Colored LP. Für ganz verrückte gibts eine auf 50 Stück limitierte LP mit College-Jacke als Dreingabe. Die dürfte wohl schon weg sein.

Tracklist

01. No Case
02. Mine All Mine
03. All of My Love
04. Just So You Know
05. I’m Free (At Last)
06. Please Come Back To Me
07. B & E
08. Maybe Even
09. Not Fair
10. Stay With Me Tonight
11. Dream a Little Dream
12. I’ll Be Back Again Someday

- Werbung -
Demons Run Amok

1 Kommentar

Beitrag kommentieren

Kommentar eingeben
Name eingeben