The Mighty Mighty Bosstones at Mission Ready (Photo by Michelle Olaya)
The Mighty Mighty Bosstones at Mission Ready (Photo by Michelle Olaya)

Deutschlandweit haben sich in den letzten Monaten 38 Open-Airs zusammengetan, um sich regelmäßig über den aktuellen Stand auszutauschen. Dort vertreten sind neben Metal-Festivals auch Szene-Open-Airs, wie beispielsweise das Mission Ready oder Ruhrpott Rodeo.

In einem gemeinsamen Statement hat der Zusammenschluss nun verkündet, dass man weiter „in den Startlöchern“ für die bevorstehende Festival-Saison stehe und der „Sommer 2021 noch nicht verloren sei“. Die Veranstalter sind also, trotz der weiter angespannten Corona-Lage, weiterhin bestrebt, die Open-Airs „bestmöglich zu realisieren“.

„Ohne euch wären wir nichts!“

Gleichzeitig bedanken sich die Organisatoren für den unfassbaren Support ihrer Besucher in den letzten Monaten und rufen aus, dass man sich auch bei möglichen Absagen in diesem Jahr weiter solidarisch zeigen solle, damit unsere Lieblingsfestivals auch künftig weiter bestehen können. Hier das komplette Statement:

- NEWSLETTER -

Liebe Fans, Freundinnen und Freunde unserer Festivals,
„In Union We Stand“ – das vielgepriesene OVERKILL-Motto ist heute aktueller denn je.

In den vergangenen Wochen und Monaten hat sich wieder einmal gezeigt, wie sehr die Metal-Familie zusammenhält. Eure großartige Unterstützung unserer Festivals hat uns massiven Rückhalt gegeben und Mut gemacht und sie tut dies weiterhin.

Auch wir Veranstalter sind zusammengerückt und haben uns deutschlandweit zum regelmäßigen Austausch zusammengefunden. Wir stehen in den Startlöchern, um unsere Festivals bestmöglich zu realisieren, sobald sich die Möglichkeit dazu ergibt. Denn noch ist der Sommer 2021 nicht verloren!

Sollte es zu Festival-Absagen kommen, so bitten wir euch um eure Solidarität mit den betroffenen Festivals, denn diese wird weiterhin dringend benötigt.

Eine gesunde Musik-Szene benötigt eine mannigfaltige Live-Szene –momentan ist dies in Deutschland noch der Fall. Egal ob Mainstream oder Underground, unsere Festivallandschaft bietet für jede Band und jeden Fan den passenden Rahmen. Das ist wichtig und auch gut so, die Pandemie bedroht diese Vielfalt jedoch stark.

Wir als Festivalveranstalter halten zusammen und hoffen weiterhin auf euren Support!
Danke, dass ihr an unserer Seite steht – ohne euch wären wir nichts!

Bei dem Zusammenschluss sind folgende Festivals beteiligt:

A Chance For Metal, Alpen Flair Südtirol, Amphi Festival, Baden in Blut Metal Open Air, Baltic Open Air, Bang Your Head Festival, Boarstream Open AiR, Dark Troll Festival, Deathfeast, Dong Open Air, Euroblast Festival, Eventzentrum Strohofer Geiselwind, Fimbul Festival, Full Force Festival, Hardwood Open, Headbangers Open Air Festival, M:O:A – MISE Open Air, Metal Bash, Metal Frenzy Festival, Metalacker Tennenbronn, Mission Ready Festival, NORD OPEN AIR, Party.San Metal Open Air, Protzen Open Air, Ragnarök Festival, Reload Festival, Rock am Härtsfeldsee, Rock dein Leben, Rockharz Open Air, Ruhrpott Rodeo, Sticky Fingers Festival, Summer Breeze, Summer Invasion Festival, Trebur Open Air, Turock Open Air, Vainstream, Wacken Open Air, Winter Invasion Festival

Erst zu Beginn der Woche hatten das Rock im Park, Rock am Ring, Southside, Hurricane, Deichbrand, SonneMondSterne und das Greenfield Festival ihre geplanten Ausgaben für 2021 ersatzlos abgesagt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

- Werbung -
WTF Records
Vorheriger BeitragHappy Release Day! Diese Alben sind heute erschienen (KW 11, 2021)
Nächster BeitragSmarslies – Abenteuer ::: Review (2021)
2015 als Solo-Projekt gestartet, ist AWAY FROM LIFE heute ein Team aus knapp 20 Freunden, die unterschiedlicher kaum sein könnten, jedoch durch mindestens diese eine Sache vereint sind: Der Leidenschaft für Hardcore-Punk. Diese Subkultur ist für uns kein Trend, sondern eine tiefverwurzelte Lebenseinstellung, etwas, das uns seit Jahren immer und überall begleitet. Hardcore-Punk bedeutet für uns, sich selbst zu entfalten. Dabei ist D.I.Y. für uns nicht nur eine Phrase: Wir probieren Sachen aus, lernen neues dazu und entwickeln uns weiter. Von der Szene für die Szene. Gerade deshalb hat es für uns oberste Prämisse, Personen aus dieser Subkultur zu supporten, die denken wie wir. Sei es Veranstalter, Labels oder Bands, unabhängig ihres Bekanntheitsgrad. Egal ob Hardcore-Kid, Punk, Skinhead oder sonst wer. Wir sind Individuen, einer großen Unity, die völlig zeitlos und ortsunabhängig existiert. AWAY FROM LIFE ist für uns ein Instrument diese Werte zu manifestieren und unser Verständnis für Hardcore-Punk auszuleben. Angefangen als reines Magazin, haben wir über die Jahre unser eigenes Festival, das Stäbruch, etabliert oder jüngst mit Streets auch eine Szeneplattform ins Leben gerufen, die für uns alle genutzt werden kann – genutzt für eine Sache, die uns verdammt wichtig ist: Hardcore-Punk!

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein