- Werbung -
Pirate Press Records

Wir freuen uns, euch mit Lost Will den ersten Song vom neuem Peace Of Mind Album Penance zu präsentieren. Die Band selbst zum Song:

Die Lyrics des Songs handeln von einem Protagonisten, dessen Wille sich von der, vor allem religiösen und dogmatischen, Weltanschauung einer fiktiven Gesellschaft löst und sich auf macht, eigene Werte in den Vordergrund zu stellen. Angetrieben von Abscheu verliert die Hauptfigur lediglich, fernab der Gesellschaft, sein lebensbejahendes Gemüt. Genau zu diesem Abschnitt des Albums handelt der Song ‚Lost Will‘. Der Wunsch, keinerlei Spuren in dieser Welt mehr zu hinterlassen und nur als Paradebeispiel einer gescheiterten Existenz zu dienen, zeugen von eben diesen Verlust. In einer letzten Anklage der Grundsätze der herrschenden Gesellschaftsform, wird um die Freigabe seines Körpers und der Seele gebeten. Gefangen in einer ewigen Spirale des Kummers, wird das Szenario damit abgeschlossen, dass nichts mehr auf dieser Welt in jeglicher Hinsicht mehr eine Rolle spielt und nichts von Bedeutung ist.

Peace Of Mind veröffentlichte bislang zwei EP’s, die beide im vergangenen Jahr noch einmal unter dem Titel MMXVI auf einer CD aufgelegt wurden. Penance stellt somit gewissermaßen das Debütalbum der Hardcore-Band aus dem Thüringer Raum dar.

Laut Peace Of Mind selbst handelt es sich bei Penance um eine Art Konzeptalbum, wodurch sich dieses bereits komplett von ihren ersten Veröffentlichungen unterscheide. Sänger Louis weiterhin auf die Frage zu den Verschiedenheiten sowie auch Gemeinsamkeiten zu ihrer Anfangszeit:

Ich denke, an unseren Einflüssen und am Songwriting hat sich grundsätzlich wenig geändert. Wir haben bei der Aufnahme zu „Penance“ jedoch etwas experimentiert, vor allem auch hinsichtlich des Tunings und der aktiven Aufnahme des Schlagzeuges, was unserer Meinung nach dem Album sehr weiter half. Auch die Art der Aufnahme war etwas professioneller, was wir vor allem Paras von Level3Entertainment Studio zu verdanken haben. Auch der Gesang wurde weitestgehend verändert. Er kommt mehr krächzend und elend daher, was der ganzen lyrischen Thematik des Albums eine neue Stimme verleiht. Alles in allem denke ich, dass man eine gewisse Entwicklung zwischen den letzten Veröffentlichungen und der Anstehenden hören kann. Vor allem einige Elemente des metallischen, akustischen und sogar Skits sind in das neue Album so verbaut, dass sie mit der gesamten Thematik harmonieren.

Penance wird am 07. September 2018 über Powertrip Records und Dead Serious Recordings auf CD, Vinyl und digital erscheinen. Die Tracklist findet ihr am Ende des Beitrags.

- Werbung -
AWAY FROM LIFE Streets

Unser Interview mit der Band aus dem Jahr 2016 findet ihr hier.

Peace Of Mind – Penance (2018, Dead Serious Recordings & Powertrip Records)

Peace Of Mind – Penance – Tracklist
Demons Run Amok - Fest

1 Kommentar

Beitrag kommentieren

Kommentar eingeben
Name eingeben