[CON]s beide Alben haben mir sehr gut gefallen (Reviews hier und hier). Als ich dann hörte, dass sie zusammen einen Gig mit Phileas Fogg, deren Album ich auch ziemlich feierte (hier) spielen, musste ich da natürlich hin.

Leider etwas zu spät, so dass ich den Beginn der Show leider verpasste. Ich erlebte dennoch einen recht langen Auftritt des Trios. Die Ansagen kamen von Kai Folker, der mir später erzählte, leichte Stimmprobleme gehabt zu haben. Zu wenig Luft zum Atmen. Das ist natürlich bei einer recht textintensiven Band wie CON nicht so ganz einfach. Er meinte, er habe ein paar Worte verschluckt, aber ich glaube nicht, dass das dem Publikum aufgefallen ist. Stattdessen bekam es einen sehr professionellen Einblick in das Schaffen einer sehr umtriebigen Band, die mehr als 70 Songs auf Halde hat, wovon aber nur wenige veröffentlicht sind. So gabs mehrere neue Songs zu hören, die sich super in den Kontext einfügten. Beim Abgleich der Setlist mit meinen Erinnerungen fällt mir aurf, dass sie eines meiner Lieblingsstücke Wenn die Wolken bei Nacht orange schimmern am Anfang gespielt haben. Schade. Geil war auch die Talking-Heads-Coverversion Psycho Killer, bei dem die Zuschauer doch einen Moment brauchten, um es zu ekennen. Als Zugabe gab es noch den Song Ein andalusischer Hund, dann war Zeit für die Hauptband.

- Newsletter -
 

Ohne Frage haben es Phileas Fogg aus Ludwigsburg drauf, elektronische Musik und Indiepunk miteinander zu kombinieren. Ohne Keyboarder kamen natürlich die meisten Beats vom Band. Auch hier kam mein Lieblingsstück Tanzen direkt zu Beginn. Acht Songs umfasst das Debütalbum, es war also klar, das der Gig nicht so lange dauern wird. Und tatsächlich spielten sie auch alle Songs. Als besondere Überraschung brachten sie eine alternative, etwas härtere Version von Affen mit, die bisher noch nicht veröffentlicht wurde. Als Zugabe gabs dann Rheingold, eine Coverversion der gleichnamigen NDW-Band.

Wunderschöner Abend mit zwei sympathischen Bands!

- Werbung -
Demons Run Amok

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein