Teilen
- Newsletter abonnieren -
 

In der Kategorie Platten der Woche stellen wir – das sind Jule, Fischi und Brello – euch jeden Freitag ein paar Scheiben vor, die uns ganz besonders am Herzen liegen. Egal ob Klassiker oder Underground, ob Deutschpunk oder Post-Hardcore, Hauptsache es gefällt!

 

Backtrack – Lost In Life

Backtrack ist die Art Band, bei der nicht das musikalische, sondern das gesangliche Etwas präsent ist. Nicht falsch verstehen, auch musikalisch können die Jungs aus Long Island, New York einiges. Aber trotzdem ist es die Stimme von Sänger James Vitalo, die mich immer wieder umhaut. Wütend, hysterisch und voller Emotion – so muss das sein!
Lost In Life ist eines meiner Lieblingsalben von Backtrack. Schon der Opener Their Rules haut richtig rein, inklusive coolem Gitarren-Solo. Aber auch die anderen 11 Songs auf dem zweiten Backtrack-Album haben es alle in sich: Abwechslungsreich, spielfreudig und garniert mit Vitalos Gesang wurde so ein rundes Gesamtpaket geschnürt.
Im November erscheint das brandneue Album, mal schauen ob es mit den alten Klassikern mithalten kann…


Carry On – A Life Less Plagued

Wir wechseln die Küste und schauen nach Kalifornien. Denn dort haben Carry On im Jahr 2001 mit A Life Less Plagued ein Hardcore-Punk Album geschrieben, welches man in der Art heutzutage fast vergeblich sucht: Schnell, punkig, angepisst. Geil!
A Life Less Plagued war übrigens die erste Veröffentlichung eines Full-Length-Albums des damals noch recht jungen Labels Bridge 9 Records.
Leider haben sich Carry On schon im Jahr 2005 aufgelöst, was bleibt ist dennoch ein fantastisches Album, welches ich mir noch Jahre lang anhören kann – garantiert!

 

Krake – Reise durch Utopia

Krake passen zwar mit dem Crust/HC-Punk den sie spielen, nicht unbedingt zu den anderen beiden oben genannten Bands. Die Gemeinsamkeit ist jedoch die Intensität, mit der die Ulmer wie auch Backtrack und Carry On ihre Songs zum Besten geben. Mal schnell, mal eher langsam, mal verzerrte Gitarren, mal cleane. Und über das Crust-HC-Geknüppel fegt die Stimme von Sänger Benni. Sehr coole Band, die man unbedingt mal live gesehen haben sollte!

Demons Run Amok - Fest

Teile deine Meinung mit und schreibe einen Kommentar

Kommentar eingeben
Name eingeben