- Werbung -
Insanity

AFI – Bloody Album (CD/LP – 2017 – Caroline)

AFI

AFI haben meinen Weg das erste Mal mit so zehn/elf Jahren gekreuzt. Damals spielte die Band noch recht düsteren Punk, den man fast schon als Horrorpunk bezeichnen könnte. AFI war jedenfalls auf meinem Mixtape im Walkman meist in der Nähe von den Misfits. Heute ist von dem Horrorpunk wenig übrig. Die Band spielt soliden bis sehr guten Rock mit Gothikelementen.

Auch wenn das Album mit 14 Song, bei der jeder eine Spielzeit um die 3 Minuten hat, dort sehr lang ist, wird es nicht langweilig. Im Gegenteil! Man hört das Album immer wieder und wieder und entdeckt stets etwas neues! Das Album reift mit jedem Hördurchgang. „Bloody Album“ ist eine richtig gute Platte, was ich ehrlichgesagt so nicht erwartet habe!

- Werbung -
HC-Punk-Umfrage

- Werbung -
Demons Run Amok
 

4 Kommentare

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein