- Werbung -
Nuclear Blast

The Hip Priests / Bitch Queens Split (7″ – 2016 – Lux Noise)

Die Bitch Queens und The Hip Priests haben ihre bereits dritte gemeinsame Split veröffentlicht. Eine vierte ist mit einer Lemmy Tribute Split  bereits angekündigt! Aber kommen wir zu der hier vorliegenden: Auf transparentem, hellbauem und rotem (was jedoch leicht rosa ist) Vinyl haben drei Songs den Weg in die Gehörgänge der Welt gefunden.

Die Hip Priests haben auf ihre Seite zwei Stücke packen dürfen. „Raised on Rage“ und „Mystical Freaks“ nennen sich die Stücke. Beide klingen typisch Hip Priests mässig, für die Leser denen die Band noch neu ist: ein superschneller Mix aus New Bomb Turks und früheren Hellacopters beschreibt das britische Quartett sehr gut.

Bitch Queens zeigen erneut dass die Schweiz etwas von Rock’n’Roll versteht! Ansich ist das Land musikalisch sowieso schwer unterschätzt, denn grossartige Bands wie Lost Purity, Peacocks oder Hukedicht kommen daher, die meisten Bands touren jedoch eher im lokalen Kreis. Aber das ist ein anderes Thema. Auf der Single findet man den Song „Rock ’n‘ Roll Idiot„. Auch hier hat die Band sich nicht neu erfunden, jedoch auf gewohnt hohem Niveau weitergemacht. Dreckiger, skadinavischer Rocksound bläst einem um die Ohren! GEIL! So darf Rock ’n‘ Roll auch gerne 2017 klingen!

- Umfrage -
AWAY FROM LIFE Leserumfrage 2020

Im übrigens gibt es auch eine kleine, limitierte Auflage mit Sammelkarten beider Bands!!

- Spotify-Playlist -

Die Spotify-Playlist zu unserem Jahresrückblick: Best-Of Hardcore-Punk 2020:

PLAYLIST FOLGEN »

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein