- Werbung -
Insanity

Risk It! melden sich drei Jahre nach ihrem letzten Release, ihrem zweiten Studioalbum Cross To Bear, mit einer neuen EP zurück. Wobei zurückmelden genau genommen das völlig falsche Wort ist, da der Dresdner Fünfer nie weg war. Im Gegenteil: Risk It! spielten in den vergangenen Jahren Show um Show und eine Tour jagte die nächste. Bei der hohen Live-Frequenz, die Risk It! vorweisen, ist es auch wenig verwunderlich, dass der neue Output eben ein Weilchen auf sich warten lassen musste.

Risk It! im Stattbahnhof Schweinfurt (Photo by Michelle Olaya)

Die neue EP trägt den Titel Era Of Decay und ist, wie nicht anders zu erwarten, auf dem bandinternen Label Farewell Records auf 7″-Vinyl erschienen.

- Werbung -
HC-Punk-Umfrage

Schon beim Hören der ersten Single Collision Course, den Risk It! vorab als Stream zur Verfügung stellten, wurde klar, dass die Band einen, zumindest etwas anderen Weg als noch beim Vorgänger einschlägt. Die Songs klingen allesamt härter und wütender, was nicht zuletzt am Gesang von Frontmann Gregor liegt, der die auf den Punkt bringenden Lyrics deutlich aggressiver ins Mikro singt als zuvor. Nicht dass die älteren Risk It!-Veröffentlichungen nicht auch schon „tough“ geklungen hätten, aber Era Of Decay geht schon deutlich „grober“ ans Werk.

Der Sound lässt an eine härtere Version von No Warnings Klassiker Ill Blood erinnern – also direkter Hardcore, bei dem nicht lange um den heißen Brei geredet wird und der dabei trotzdem den nötigen Groove hat. Neben No Warning muss ich auch immer an Subzeros Happiness Without Peace denken, nur das Risk It! etwas schneller spielen.

Nachdem ich mich anfangs noch an den leicht veränderten Stil gewöhnen musste, bin ich mit der Platte beim zweiten Durchlauf richtig warm geworden. Persönliche Höhepunkte sind die beiden Songs No Comfort und Cutting Ties. FFO: Hardcore!

Era Of Decay ist am 06. April 2019 über Farewell Records erschienen und kann hier bestellt werden.

Tracklist:

1. Disorder
2. Era Of Decay
3. No Comfort
4. Collision Course
5. Cutting Ties
6. Reasons & Doubts

- Werbung -
Demons Run Amok
 
BEWERTUNG
Bewertung
85 %
Vorheriger BeitragSupport Your Locals #8 mit Mathis von KIND KAPUTT
Nächster BeitragH2O und BATTERY im Juli auf gemeinsamer Europa-Tour
Mein Name ist Simon und ich habe AWAY FROM LIFE Anfang 2015 ins Leben gerufen. Mit 13 Jahren steckte mir ein damaliger Klassenkollege eine selbst zusammengestellte CD zu, seitdem bin ich dem Hardcore-Punk verfallen. In meiner Freizeit versuche ich möglichst viele Shows zu besuchen, spiele selbst in einer Band namens Thin Ice, probiere mich im Fußball und unternehme möglichst viel mit meinen Freunden und meiner Familie.

1 Kommentar

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein