Die Post-Hardcore-Newcomer Kind Kaputt haben erst vor wenigen Tagen ihr Debütalbum Zerfall veröffentlicht. Wir baten deshalb Schlagzeuger Mathis uns in die familiäre Hardcore- und Punk-Szene Nürnbergs etwas näher einzuführen und uns seine fünf Lieblings-Locals vorzustellen.

Hi, ich bin Mathis, der Schlagzeuger von Kind Kaputt. Ich komme aus Nürnberg, stelle dir heute meine liebsten Hardcore/Punk Bands aus der Region vor und spreche über die Bedeutsamkeit von Freundschaft für den Erhalt einer gesunden Musikszene.

1A Saving Whisper

Nur wenige Bands aus Nürnberg bestehen schon so lange wie A Saving Whisper. 13 Jahre ist es her, da besuchte ich die Jungs das erste Mal in ihrem Proberaum. Was mich an dieser Band so fasziniert ist deren starke Verbindung zu ihren Fans. Es ist doch so, dass sich Leute aus einer Szene meistens auf Konzerten kennenlernen und anfreunden. Die Shows von A Saving Whisper haben wohl einen großen Beitrag geleistet, um die Nürnberger Hardcore Szene zusammenzubringen. Während der Studioaufnahme zu ihrer LP „Neverlandscapes“ arbeitete ich als Praktikant im Tonstudio und durfte den kompletten Prozess miterleben. Es ist schon Wahnsinn was entstehen kann, wenn Menschen über Jahre und Jahre miteinander an etwas arbeiten.

Für Fans von Underoath, La Dispute & Touchè Amorè.

2Apaath

Johannes Seeger ist bei uns oft als Mischer dabei. Er tut immer so unscheinbar, aber als er eines Tages mit seiner neuen Band Apaath um die Ecke kam, krachten unsere Kinnladen mit einem lauten Knall auf den Boden. Diese Band ist zur Zeit genau das, was in meinen Augen eine Post-Hardcore Band sein sollte. Ich rede in erster Linie nicht von ihrer Musik, sondern ihrer Attitude. Sie knien sich extrem in ihr kreatives Schaffen, vollkommen frei von unehrlichen Maskeraden. Viele Bands denken sie müssten ihrer Musik oder ihrem Auftreten eine Maske aufsetzen, damit sie besser zur Szene passen oder als das wahrgenommen werden, für das sie wahrgenommen werden wollen. Das ist garnicht böse gemeint. Es gibt Musik die ohne eine solche Maske garnicht funktionieren würde, aber Apaath ist einfach Apaath und das finde ich eben so schön an dieser Band.

Für Fans von Heisskalt, Fjørt & Van Holzen.

3Ghost City Recordings

Hier falle ich mal etwas aus dem Raster. Als nächstes stelle ich dir nämlich keine Band, sondern das Tonstudio Ghost City Recordings vor. In dessen Räumen haben nicht nur viele Bands der lokalen Musikszene, sondern auch nationale und sogar internationale Acts wie z.b. Northlane oder Karnivool aufgenommen. Mein Bruder Jan hat dieses Studio gegründet und fördert als Musikproduzent die lokale Musikszene, denn mit der Zeit formte Jan nicht nur den Sound vieler Bands, sondern entwickelte Ghost City Recordings zu einem blühenden Knotenpunkt für Musiker. Hier entstehen Netzwerke und langjährige Freundschaften. Das stärkste „Business-Tool“, das lokalen Newcomerbands zur Verfügung steht, ist das Connecten mit anderen Bands. Man kann sich gegenseitig pushen, das funktioniert aber auch nur, wenn man spürt, dass diese Freundschaften ehrlich sind.

4Beta Minus

Ich habe oft das Gefühl, dass innerhalb einer Band der Anspruch an ihrem Schaffen nicht klar definiert ist, deshalb entsteht häufig Streit zwischen Bandmitgliedern. Einer will ganz nach oben und die großen Festivals spielen, der andere will nur Spaß haben, der andere will irgendwie beides. Die Jungs von Beta Minus sind ein hervorragendes Vorbild für alle „Hobby“-Bands da draußen. Sie wollen einfach nur Mukke machen, Spaß haben und da sind sich alle Bandmitglieder einig. D.h. es gibt keinen Streit, weil einer mal wieder zu wenig Zeit hat oder weil die Gage zu niedrig ist. Das löst einige Barrieren und macht das Musikmachen stressfreier. Das spiegelt sich in ihrer Musik wieder. Die Jungs rotzen einfach drauf los und das ist geil. Benny, der Sänger von Beta Minus, arbeitete lange Zeit in einer der größten Konzertlocations in Nürnberg, „der Hirsch“. Dort etablierte er über die letzten 10 Jahre die Konzert- und Partyreihe „Pull the Trigger“. Einmal im Monat versammelt sich dort gefühlt die komplette Hardcore-Szene Nürnbergs. Benny nutzte seine Position im Club aber auch um lokalen Bands einen Support-Slot bei bekannten internationalen Acts zu organisieren. So gab er ihnen die Chance vor einem größeren Publikum zu spielen.

Für Fans von Converge, Botch & Fjørt.

5Lessoner

Ich bin der Einzige von Kind Kaputt der in Nürnberg lebt, deshalb sprenge ich hier nochmal ganz frech den Rahmen und möchte über eine überregionale Band sprechen. Fuck the System. Lessoner ist eine Hardcore Band aus Leipzig die es uns echt angetan hat. Die Jungs machen erfrischenden Hardcore, der zum einen auf poetischer Ebene die junge, deutsche Post-Hardcore Welle mit aufnimmt, aber instrumental mehr auf den klassischen, amerikanischen Hardcore zurückgreift. Es dauerte nicht lange, da standen wir auf der selben Bühne und merkten schnell, dass wir auf der selben Wellenlänge surfen. Jeff (Lessoner) & Johannes (Kind Kaputt) treffen sich mittlerweile regelmäßig um sich auszutauschen. Das führte unter anderem zu einem Feature von Johannes auf einer kommenden Lessoner Single. Das ist wieder ein schönes Bespiel für das was passieren kann, wenn Bands sich miteinander anfreunden.

Für Fans von Defeater & Modern Life is War.

Das war’s von mir – Ich hoffe ich konnte euch einen tieferen Einblick in unsere regionale Hardcore-/Punkszene geben. Wir treten demnächst auch mit Kind Kaputt in Nürnberg und Leipzig auf! Alle weiteren Tourdaten findet ihr hier:

Kind Kaputt – Tour 2019

09.05. Nürnberg – Luise The Cultfactory
10.05. Darmstadt – Oettinger Villa
12.05. Saarbrücken – Garage
15.05. Berlin – Cassiopeia
16.05. Hamburg – Astra Stube
17.05. Oldenburg – Umbaubar
18.05. Rostock – Peter Weiss Haus
19.05 Jena – Cafe Wagner
22.05. Frankfurt – Ponyhof
24.05. Köln – Stereo Wonderland
26.05. Kassel – K19

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein