- Werbung -
WTF Records

Schnogge aus der Rhön in Unterfranken war Ende 2021 bei uns im AWAY FROM LIFE Studios, um ihre erste EP aufzunehmen. Diese erscheint nun am Freitag, den 28. Januar 2022, unter dem Titel Europe Tour in Eigenregie auf CD (und natürlich digital).

Nachdem das Quartett vergangene Woche mit Punk Rock Show die erste Single vorlegte, haben wir Schnogge noch etwas weiter zur Band und Europe Tour auf den Zahn gefühlt.

…der Sound der 90er und 2000er aus Kalifornien den größten Einfluss auf uns.

AFL: Vielen Dank euch fürs Zeit nehmen für das Interview! Könnt ihr euch für alle, die euch bislang noch nicht kennen, einmal kurz vorstellen? Also wer seid ihr, seit wann gibt es euch usw.

Schnogge: Servus Leute, wir sind die Band Schnogge aus der schönen Rhön in Unterfranken. Wir machen seit Ende 2019 Punk-Rock-Musik. Am Anfang haben wir uns, also Philipp, Jannis und Felix, einfach nur mal zum jamen getroffen und ein paar Blink 182 und Sum 41 Lieder gecovert. Als wir gemerkt haben, dass bei zwei Gitarren und einem Bass, noch die Drums fehlen, hat sich Hannes (Philipps Bruder) dazu entschlossen die Drums zu lernen und sich uns anzuschließen. Und dann hat sich´s eben so ergeben, dass Philipp Vocals und Gitarre, Felix Gitarre, Jannis Bass, und Hannes die Drums spielt. Seitdem haben wir schon unser erstes Demo Anfang ´21 released und auf ein paar Gigs abrocken dürfen. Es macht uns einfach mega Bock Punk Musik zu zocken und wir hoffen dies einfach so oft wie möglich tun zu können.

AFL: Wie genau seid ihr zum Punk-Rock gekommen?

Ich denke, das ist bei jedem von uns unterschiedlich. Philipp hörte am Anfang eher Hip Hop und infizierte sich dann durch Filme wie American Pie mit der Punk Musik. Jannis hörte beispielsweiße schon früh im jugendlichen Alter Bands wie Broilers, oder Klassiker wie Trinkfestigkeit mit seinen Freunden. Felix kam durch seinen Vater auf die Punk Musik. Er gab ihm eine CD von Green Day American Idiot, welche ihn sofort begeisterte. Und Hannes hatte durch unseren Einfluss einfach keine Wahl und entdeckte somit auch die wunderbare Welt des Punk Rocks. Wie man sehen kann, hatten wir alle unterschiedliche Einflüsse, welche uns aber zum einen Ziel zusammenführte: PUNK.

Schnogge - Europe Tour (EP-Cover, 2022)
Schnogge – Europe Tour (EP-Cover, 2022)

AFL: Nach einem Demo legt ihr jetzt Ende Januar eure erste EP namens Europe Tour vor. Inwieweit unterscheidet sich euer Demo von der neuen EP?

Also man muss sagen unterscheiden tut sie sich vor allem soundmäßig. Die neue EP hat definitiv einen ausgereifteren und qualitativ hochwertigeren Sound als die Demo. Klar unsere Demo haben wir im eigenen Homestudio im DIY Style aufgenommen, da kann die Qualität schon ein bisschen leiden. Im Gegensatz dazu haben wir unsere EP bei AWAY FROM LIFE Studios aufgenommen, wo das Beste aus uns und unseren Instrumenten rausgeholt wurde.  Aber vom allgemeinen Stil des melodischen Punk Rock, Pop Punk Sound sind wir uns treu geblieben. Auch lyrisch weichen wir nicht großartig ab von unserer Linie der guten Laune Musik, zu der man einfach abfeiern sollte.

AFL: Welche musikalischen Einflüsse habt ihr bei Schnogge? Gibt es da spezielle Bands, an denen ihr euch orientiert? Also sowohl musikalisch als auch textlich.

Natürlich hat jeder in der Band seine Haupteinflüsse und die sind bei jedem auch etwas verschieden, aber im Allgemeinen kann man Bands wie Blink 182, The Offspring oder Sum 41 nennen. Also grob gesagt hat der Punk-Sound der 90er und 2000er aus Kalifornien den größten Einfluss auf uns. Dieses Gefühl von Sommer, mit seinen Freunden abhängen und einfach eine gute Zeit haben, wollen wir damit transportieren. Wenn wir Bekannten unsere Musik zeigen und diese meinen es hört sich ein bisschen an wie Blink 182, ist das für uns auch ein bisschen ein Beleg, dass man diesen Einfluss nicht leugnen kann.

Wir sind hungrig auf Punk-Rock!

AFL: Warum genau der Titel Europe Tour? Ich weiß ja, dass ihr bislang noch nicht auf Tour wart 😉

Haha. Tatsache, das waren wir LEIDER noch nicht. Diese EP soll vielleicht auch sowas wie ein kleines Versprechen an uns sein. Wir planten tatsächlich in Sommer eine kleine Europa Tour zu machen, was sich aber aufgrund der Coronalage schnell wieder erübrigte. Aber wir sehen mal optimistisch der Sache entgegen, nach dem Motto: „Was nicht ist, kann ja noch werden.“ Aber auch allgemein wollen wir mit unserer Musik nicht nur Rhöner, Franken oder Deutsche erreichen, sondern am besten so viele wie möglich. Wir lieben es neue Orte und Kulturen zu entdecken und punkverrückte Leute kennen zu lernen. Da bietet sich doch eine Europe Tour an 😉

Schnogge (Pressebild, 2021)
Schnogge (Pressebild, 2021)

AFL: Wenn es dann einmal auf Europe Tour geht, welche zwei Bands würdet ihr mitnehmen? Und warum gerade diese beiden?

Das wäre ein Traum. Puh, da fallen uns spontan jetzt auf jeden Fall mal die Freezers aus Bastheim bei Bad Neutstadt an der Saale ein. Die Jungs sind super drauf und haben einfach immer gute Stimmung und Bock auf Punk Rock. Auch am Glas denken wir gibt es wenige in Europa, die diesen Kampftrinkern aus Bastheim das Wasser reichen können.

Zum anderen würden wir gerne die Kassierer mitnehmen. Von diesen alten Hasen kann man sich noch viel abschauen in Sachen Ausziehen und Bühnenperformance 😉

AFL: Ihr veröffentlicht die neue EP komplett in Eigenregie auf CD – habt ihr in Zukunft auch Pläne über ein Label zu veröffentlichen? Wie sehen ansonsten eure weiteren Pläne so aus?

Wir sind in unserer Entwicklung wahrscheinlich an diesem Punkt angekommen, wo man sich über sowas mal Gedanken machen sollte. Wir sind definitiv immer offen für Gespräche und sind an einer Zusammenarbeit mit einem Label tendenziell immer interessiert. Mal schauen was die Zukunft gibt und wie kommende Gespräche laufen werden.

Aber auch sonst sind wir weiterhin hungrig auf Punk Rock. Neue Texte und Lieder sind schon in Arbeit und neue Ideen, Planung für Auftritte, und andere Aktionen Rund um die Band sind schon im vollen Gang.

AFL: Das Jahr 2021 hat sich vor kurzem den Ende geneigt – was waren denn eure persönlichen Veröffentlichungen des letzten Jahres?

Single Album von NOFX. Schneller, fetziger und unverkennbarer NOFX Sound, geht immer für zwischendurch und auch sonst zu jeder Zeit.

Let The Bad Times Roll von The Offspring. Nach einer gefühlten Unendlichkeit hat einer unserer fav. Bands ein neues Album veröffentlicht. Nicht viele Bands schaffen es nach 20 Jahren noch genauso gut zu klingen und das gleiche Flair wie „damals“ rüberzubringen. Dexter Holland und Noodles schaffen das.

Keep It Alive von Thin Ice. Sollte in jeder Kabine bei Fußballspielen vor dem Spiel laufen. Wer nach diesem Record nicht bereit ist rauszugehen und Bäume auszureisen, dann weiß ich auch nicht…

AFL: Was fällt euch beifolgenden Schlagworten als erstes ein?

  • Kreuzberg: Nix Berlin. Kreuzberg der Berg in Franken. Hier gibt’s das wohl beste Bier der Welt: Kreuzbergbier
  • Kreisklasse: Da spielen wir mit unserem Heimatverein, TSV Wollbach, Fußball. Neben der Musik auch ein Hobby für uns.
  • Blink 182: Gute Launeàhör Blink 182, schlechte Launeà hör Blink 182, unsere Vorbilder und geht einfach immer zum Hören
  • Festival: Traumurlaub für normale Leute = Malediven; Traumurlaub für uns = Festivals, egal welche, Hauptsache geile Musik und gutes Bier. Auf Festivals selbst zu zocken, ist natürlich noch geiler J

AFL: Danke euch für das Interview – irgendwelche Abschlussworte oder -grüße?

Grüße gehen raus an die Mama. Danke für das Interview!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Den Song findet ihr auch in unserer neuen Spotify-Playlist zu unseren Rubrik Happy Release Daydie ihr hier folgen könnt.

- NEWSLETTER -
Vorheriger BeitragFEAR stellen erstes Album seit über 20 Jahren in Aussicht
Nächster BeitragTHE TIPS geben Reunion bekannt
Mein Name ist Simon und ich habe AWAY FROM LIFE Anfang 2015 ins Leben gerufen. Mit 13 Jahren steckte mir ein damaliger Klassenkollege eine selbst zusammengestellte CD zu, seitdem bin ich dem Hardcore-Punk verfallen. In meiner Freizeit versuche ich möglichst viele Shows zu besuchen, singe selbst in einer Band namens Thin Ice, spiele Fußball und unternehme möglichst viel mit meinen Freunden und meiner Familie.

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein