Split: Church Of Confidence und Chicken Reloaded - We Can Do The Ska Vol. 2 (2021)
We Can Do The Ska Vol. 2
- Werbung -
WTF Records

Das Berliner Label Smith & Miller Records hat wieder eine auf 500 Stück limitierte Vinyl Split-Single aus der Reihe We Can Do The Ska veröffentlicht.  In der Reihe spielen immer zwei Bands, die sonst keinen Ska machen, einen Ska-Song. Diesmal dabei sind die Schweizer Chicken Reloaded und die Berliner Church Of Confidence, die beide eigentlich im Punk’n’Roll beheimatet sind.

Chicken Reloaded aus Biel in der Schweiz haben ihren Song Playground in einer Ska Version neu interpretiert. Eine schöne Offbeat Nummer, bei der man im Gegensatz zum Original einiges an Bläsern hinzugefügt hat. Meistens ist ja das Original besser, aber hier haben die Eidgenossen dem Original ein schönes neues Kostüm verpasst, das dem Song sehr gut zu Gesicht steht.

Auf der anderen Seite haben wir das Berliner Trio Church Of Confidence, die schon seit vielen Jahren nicht nur die Berliner Szene mit ihrem Punk’n’Roll erfreut. Die Berliner haben ihren Song Lowlife für die Single aufgeskankt und daraus eine schöne Ska’n’Roll Nummer gemacht. Du kriegst den Ska zwar in die Jungs aber den Roll nicht aus ihnen raus. Sänger Uli haben wir übrigens 2018 nach seinen 10 Records Worth To Die gefragt, das Ergebnis könnt ihr euch hier ansehen.

- NEWSLETTER -

Die Single kommt mit gleichem Artwork, in anderer Farbe, daher und beinhaltet auch wieder ein Textblatt zum nachlesen der Texte. Schöne Reihe bisher. Mal sehen, wenn Smith&Miller Records für die nächsten Ausgaben noch aus dem Hut zaubern werden.

- Werbung -
– Playlist: Best-Of HC-Punk 2021

Playlist folgen »

Vorheriger BeitragCREEPING DEATH: Gitarrist Ross im Interview
Nächster BeitragRolando Random & The Young Soul Rebels – On Fire! ::: Review (2021)
Moin! Ich bin Sven aus der Nähe von Hamburg, 72er Jahrgang und seit über 20 Jahren glücklich verheiratet. Ich bin seit Sommer 2018 bei AWAY FROM LIFE und mache hauptsächlich Konzertfotos, Reviews und Interviews. Wenn ich nicht meinem „normalen“ Job nachgehe oder für AWAY FROM LIFE schreibe, könnt ihr mich entweder im Stadion beim FC. St. Pauli, auf Konzerten, beim Fotografieren oder beim Sport treffen. Bei letzterem schlägt mein Herz für‘s Boxen und Kraftsport, mittlerweile laufe ich aber auch einige Kilometer in der Woche. Ich liebe NYHC, bin aber auch für viele andere Genre offen, die zu unserer Szene gehören oder zumindest daran angrenzen. Meine All-Time Lieblingsbands sind Sick Of It All, Misfits, Ramones, Agnostic Front, und Slipknot. Hardcore lives!

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein