We can do the Ska Vol.3
- Werbung -
WTF Records

Auf geht es in die dritte Runde von We Can Do The Ska, die 7‘‘ Vinyl Serie von Smith & Miller Records. In der Serie spielen jeweils zwei Non Ska Bands einen Ska Song und diese landen jeweils auf einer Seite der Vinyl Single. Diesmal mit dabei sind auf der einen Seite The Beggar Belief aus Griechenland und Day Drinker aus den Niederlanden und Belgien.

The Beggar Belief sind ein Punk Quartett aus Paros, Griechenland die ihren Song Grey Void von ihrem 2020 erschienen Album Coming Straight Through Crooked Streets zur Serie beisteuern. Während sie ansonsten ziemlich puren Punk spielen geben sie mit Grey Void eine flotte Tanznummer zum Besten.

Auf der anderen Seite haben wir die Day Drinker aus Belgien und den Niederlanden, die zur Melodic-Punk Working Class gehören und mit 1996 eine noch flottere Nummer zum Besten geben. Mit viel Spielwitz und Spaß, als wenn sie eigentlich nichts anderes machen, spielt das Quartett eine mitreißende Uptempo Nummer. Eine richtig schöne gute Laune Nummer, die wenn ich das richtig sehe noch nicht veröffentlicht wurde.

- NEWSLETTER -

Der Single liegt ein Textblatt mit beiden Songtexten bei und wie immer ist das Vinyl auf 500 Stück limitiert. Ihr könnt diese direkt über www.smithandmillerrecords.de beziehen.

- Werbung -
Vorheriger BeitragVERSTÖRTE BECKER veröffentlichen weitere Single „Taugenichts“
Nächster Beitrag10 Records Worth To Die For: #164 mit Ines Maybaum (Broilers)
Moin! Ich bin Sven aus der Nähe von Hamburg, 72er Jahrgang und seit über 20 Jahren glücklich verheiratet. Ich bin seit Sommer 2018 bei AWAY FROM LIFE und mache hauptsächlich Konzertfotos, Reviews und Interviews. Wenn ich nicht meinem „normalen“ Job nachgehe oder für AWAY FROM LIFE schreibe, könnt ihr mich entweder im Stadion beim FC. St. Pauli, auf Konzerten, beim Fotografieren oder beim Sport treffen. Bei letzterem schlägt mein Herz für‘s Boxen und Kraftsport, mittlerweile laufe ich aber auch einige Kilometer in der Woche. Ich liebe NYHC, bin aber auch für viele andere Genre offen, die zu unserer Szene gehören oder zumindest daran angrenzen. Meine All-Time Lieblingsbands sind Sick Of It All, Misfits, Ramones, Agnostic Front, und Slipknot. Hardcore lives!

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein