Steckbeckenzecken - Königreich der Emotionen (2022)
Steckbeckenzecken - Königreich der Emotionen (2022)
- Werbung -
WTF Records

Ich gebe es zu: ich mag ein paar Sachen aus dem (gehobenen) Schlagerbereich, habe gerne die Jürgen-Drews-Biografie gelesen, habe früher Mal JBO gehört (lange her) und mag auch ein paar Schlagercoverversionen (Tankwart, Lokalmatadore, Onkel Tom…) recht gerne. Noch mehr mag ich aber Verrisse zu schreiben. Deshalb hab ich mich mit dem Album Königreich der Emotionen von Steckbeckenzecken bemustern lassen. Und wahrlich, ich wurde nicht enttäuscht.

Man muss dazu sagen, dass das Saarland auch mit Franz Saarschleifer auch seinen eigenen, leider etwas in der Versenkung verschwundenen, Schlagerpunk hat. Dessen d’Oeuvre ist jedoch klar besser als das der selbsternannten Schlagerpunks, die nicht zuletzt auch ihre offizielle Website genau so benannt haben. Normalerweise höre ich Alben 10-15 mal bevor ich ein Review schreibe (weshalb es bei mir auch immer etwas länger dauert), aber nach dem ersten Anlauf war mir klar: das halte ich keinen zweiten Durchgang aus. Irgendwo zwischen Vicky Vomit und JBO mit arg gekünstelter Stimme werden selbst geschriebene Schlager zum Besten gegeben.

Nun hatte ich vor nicht allzu langer Zeit auch deren Debütalbum reviewt (hier) und frage mich, ob sich irgendwas bei der Band verändert hat, denn damals fand ich es offensichtlich ganz ok. Das kann ich hier nicht mehr unterschreiben, sorry. Ich glaube, das liegt auch daran, das die Texte irgendwie nicht lustig sind, aber auch nicht irgendwie kritisch. Eine Anspielung auf Für immer Punk ist mir da leider zu wenig.

Tracklist

  1. Das Rennen um die Liebe
  2. Helene
  3. Königreich der Emotionen
  4. Annika
  5. Hatschi
  6. Ritter der Liebe
  7. Vöglein
  8. Große Träume im Gepäck
  9. Trauminsel
  10. Ich bin geil
  11. Ich liebe meinen Hut
  12. Sag ja
  13. Meine Sahneschnitte
  14. Outro
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

- NEWSLETTER -

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein