Terrorgruppe präsentieren uns mit Lastwagenfahrer eine zweite Single aus ihrem kommenden Album Jenseits von Gut und Böse, das dann am 26. Juni 2020 erscheinen wird. Das sehenswerte Musikvideo zu dieser findet ihr am Ende des Beitrags.

Bereits zur veröffentlichten die Berliner Aggropunks mit Sie nationalsozialistische Bullensau eine erste Kostprobe aus dem Nachfolger von Tiergarten. Terrorgruppe selbst zu Jenseits von Gut und Böse:

Es enthält Musik, damit die Gesellschaft weiter auseinanderdriftet. Punk muss wieder weh tun – die alten Jungen der Terrorgruppe hassen ihre Generation und alle anderen und cruisen sowieso schon lange weit „Jenseits von Gut und Böse“, jenseits von Fuck & Fake, jenseits von geistig & gesund, jenseits von böse & böser… Und ihr dachtet, Fukushima wäre schlimm. (Wenigstens lassen sie die Tiere in Ruhe.) Die Tracklist wird nächste Woche 2020 bekanntgegeben.

Wir sprachen zuletzt mit den Jungs, bzw. mit Sänger MC Motherfucker im Doppelinterview mit Montreal Sänger Hirsch. Ihre letzte Veröffentlichung war ihre Superblechdose, aus dem Jahr 2017.

- Newsletter -
 

Im Zuge des neuen Albums geht es für Terrorgruppe dann auch auf große Tour. Hier die geplanten Termine und das neue Video:

Terrorgruppe – „Jenseits von Gut und Böse“ Tour 2020

25.06.2020 Halle/Saale, GiG
26.06.2020 Berlin, Lido (Record-Release-Show)

05.11.2020 Jena, Casablanca
06.11.2020 AT – Wien, Arena
07.11.2020 München, Backstage Halle
08.11.2020 Dresden, Scheune

12.11.2020 Hannover, Faust
13.11.2020 Hamburg, Knust
14.11.2020 Köln, Gebäude 9

26.11.2020 Wiesbaden, Kesselhaus
27.11.2020 Nürnberg, Z-Bau
28.11.2020 Stuttgart, Im Wizemann
29.11.2020 Saarbrücken, Garage

- Spotify-Playlist -Auf der Suche nach neuen Hardcore-Bands? Dann check unsere Spotify-Playlist New Hardcore Bands:

PLAYLIST FOLGEN »

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein