The Boatsmen - Versus The Boatsmen (2021)
The Boatsmen - Versus The Boatsmen (2021)
- Werbung -
Nuclear Blast

The Boatsmen – Versus The Boatsmen (LP/CD – Spaghetty Town Records / Ghost Highway Recordings – 2021)

Versus The Boatsmen nennt sich das vierte Album des schwedischen Quartetts und positiv fällt auf anhieb auf, dass das Albumcover erstmalig bei der Band mich anspricht.
Die Faust von Bassist und Sänger Hakan Ficks (ehemals the Durango Riot) ziert das Cover, dazu trägt die Faust einen Ring mit Anker. Runde Sache.
Musikalisch hat sich qualitativ auch einiges getan.

13 Songs hat die Platte und man kann sie ohne große Beschwerden durchhören. Schon beim Opener, Action Delivery, geht die Band in die Vollen und liefert einen schnellen Rock’n’Roll-Song ab. Super Ohrwurm und einfach mitzusingen. Noch mehr Gas gibt die Band dann bei Friday Night Forever. Der Song erinnert mich vom Tempo an Zeke. Sehr cool!
Bereits beim dritten Song wird dem Hörer klar, dass sich die Band Rock n Roll in all seinen Facetten beherscht. Blame It On Me hat was von Nashville Pussy und Eagles Of Death Metal. Ein weiterer Hit!

Thirst Song sorgt für Abwechslung im Tempo und ist etwas langsamerer als die anderen, groovt aber total. Saved By Rock überzeugt als weltklasse Hardrock-Nummer!
Even The Good Times Were Bad ist mit einer Minute der kürzeste Song, dafür aber auch der schnellste. Gute-Laune-Rock’n’Roll!

- SUPPORT US -
– AWAY FROM LIFE SHOP: Merch, Vinyls, CDs, Tapes und mehr! Schaut vorbei und supportet uns und die Bands.

ZUM SHOP »

An die großartigen The Hellacopters erinner mich I Don’t Wanna Lose This Time. Der Drummer liefert wahnsinnig gut ab bei dieser Nummer. Robert Eriksson hat hier wohl Pate gestanden!

Hat man schon erwähnt dass die Band gerne trinkt? Zumindest heißt die achte Nummer der Scheibe When I’m Drunk. Hier gab es Unterstützung von Martin Heppich, Mitglied bei Troubled Horse.

Poppige Refrains kann die Band auch abliefern. So getan bei Big Waves. Die Strophe stampft daher und der Refrain gibt einem im Anschluss ein wohliges Gefühl. Gefällt!
Clap Canon ist wieder eine klassische Rocknummer. Harte Strophen wie man sie von frühen Danko Jones kennt, dazu ein melodischer Refrain a la Kiss. Bei den großen lernen heißt siegen lernen!

Den Song Gimme Your Money teilt sich die Band mit den großartigen Scumbag Millionaire. Spätestens im Solo hört man die Handschrift der Hisinger Band heraus. Passt sehr gut zusammen.

Einen kleinen Ausflug in den Country gibt es dann auch noch mit Better Man. Vielleicht die schwächste Nummer der Scheibe, aber trotzdem noch ganz cool und wuchtig. Zum Abschied gibt die Band dann nochmal Vollgas und lädt zur Afterparty In Hell ein. Sehr cool!

Ein richtig gutes Album, mit dem The Boatsmen bei mir so richtig punkten können!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

- Werbung -
Thin Ice

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein