- Werbung -
Scheisse Minnelli

The Cryptics aus Dover in New Hampshire haben ihr 2009er Debüt Album The Cryptics neu aufgenommen, an Bord sind alle Original Bandmitglieder. Das Debütalbum ist somit auch zum ersten Mal auf Vinyl erhältlich, erschienen ist das Ganze via Pine Hill Records.

Ich muss gestehen, dass ich ich The Cryptics vorher nicht kannte. Schade eigentlich, ist ein verdammt gutes Album.

Nicht nur die 17 Songs des Originals wurden neu aufgenommen, nein es sind noch vier weitere Tracks auf der Neuauflage zu hören. Der grau gefärbten Vinylausgabe, die mir vorliegt ist auch ein Textblatt beigefügt.

Hier gibt es schönen, eingängigen Punk-Rock von Anfang bis Ende auf die Lauscher, bei der viele Songs unter der 2-Minute-Marke kratzen. Über eine Spielzeit von 3 Minuten schafft es nicht einer – es geht also flott und direkt zur Sache.

Neben einem The Hives Cover Knock Knock, das ich für gelungen halte, sind noch ein paar andere Klasse Songs enthalten, wie zum Beispiel I Killed Hitler und Murder This Society mit einem schönen Mitgröhl Part und Youre Boring.

Ein richtig gutes Punk-Rock Album. Laut, schnell und energiegeladen, eine explosive Mischung für die Tanzfläche.

Tracklist The Cryptics

1 Cryptic Family 1:08
2 Red Alert Decks Suck 1:37
3 Children In Heat 2:07
4 Dover 2:15
5 I Killed Hitler 1:53
6 Zach’s Sister 1:01
7 I Need No One 1:54
8 All My Songs Sound The Same1:14
9 You’re Boring 1:28
10 Frank And I Get Fuckin’ High 1:33
11 H-Avenue Kid 2:04
12 White Trash At The Skatepark 1:44
13 Delilah 1:12
14 Murder This Society 1:51
15 Sunday In The Schoolyear 2:12
16 Up The Gulley 2:35
17 Sidewalk Terrorist 2:25
18 Boris The Bolshevik 2:18
19 The Warehouse 2:58
20 Knock Knock 2:06
21 No More Neutral 2:15

Demons Run Amok - Fest

Beitrag kommentieren

Kommentar eingeben
Name eingeben