- Werbung -
Insanity

Nachdem ich im Herbst die vorab Single von The Drowns kommentieren durfte, liegt mir jetzt auch das neue Album Under Tension zur Bewertung vor. Under Tension wird am 17. Januar 2020 über Pirates Press Records veröffentlicht. Die Jungs aus Seattle haben insgesamt elf Songs auf das Album gepackt. Inklusive der schon als Single veröffentlichten Songs Holdfast und Demons. Bisher konnten The Drowns mit ihrem Debut Album, ihrer nachfolgenden EP und der vorab Single von uns immer gute Kritiken einfahren und das ändert sich auch mit Under Tension nicht.

The Drowns bleiben bei ihrem typischen Punk-Rock Sound und das ist auch gut so. Neben Demons und Hold Fast, dass ihr euch weiter unten auch als Video anschauen könnt. Gefallen mir das Ska beeinflusste Them Rats und das melodiösere Wolfes On The Throne am besten. Aber auch die mit dem Refrain überzeugende mitgröhl (singen kann ich ja nicht) Nummer The Harder They Come gefällt mir sehr gut.

- Werbung -
CoreTex

Ein gutes zweites Album, das an die vorherigen Veröffentlichungen anknüpft und mit abwechslungsreichen Songs für gute Laune sorgt. Tanzen, Trinken, Mitsingen, hier wird jedem was geboten, ohne sich zu sehr zu verbiegen. Gelungene Riffs und schöne Melodien ziehen sich durch alle Songs und der Gesang mal rau, mal lauter, mal leiser, ist, dank Jobsharing, immer passend. Die Songs gefallen schon beim ersten hören und bleiben im Kopf hängen.
Produziert wurde das Album übrigens von Ted Hutt (Dropkick Murphys, Gaslight Anthem, Flogging Molly, Street Dogs)

Tracklist

1. Black Lung
2. Them Rats
3. Wolves on the Throne
4. Hold Fast
5. One More Pint
6. Demons
7. Wastin’ Time
8. Cue the Violins
9. The Harder They Come
10. The Unknown
11. Battery Street

- Werbung -
Demons Run Amok
 
BEWERTUNG
Rating
Vorheriger BeitragNATHAN GRAY veröffentlicht weiteren neuen Song „Refrain“
Nächster BeitragCHRISTMAS geben Tourdaten für die erste Jahreshälfte 2020 bekannt
Moin! Ich bin Sven aus der Nähe von Hamburg, 72er Jahrgang und seit über 20 Jahren glücklich verheiratet. Ich bin seit Sommer 2018 bei AWAY FROM LIFE und mache hauptsächlich Konzertfotos, Reviews und Interviews. Wenn ich nicht meinem „normalen“ Job nachgehe oder für AWAY FROM LIFE schreibe, könnt ihr mich entweder im Stadion beim FC. St. Pauli, auf Konzerten, beim Fotografieren oder beim Sport treffen. Bei letzterem schlägt mein Herz für‘s Boxen und Kraftsport, mittlerweile laufe ich aber auch einige Kilometer in der Woche. Ich liebe NYHC, bin aber auch für viele andere Genre offen, die zu unserer Szene gehören oder zumindest daran angrenzen. Meine All-Time Lieblingsbands sind Sick Of It All, Misfits, Ramones, Agnostic Front, und Slipknot. Hardcore lives!

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein