erstellt von Klangfarbe Konzertfotografie
- Werbung -
CoreTex

Ein neues Album bedeutet auch eine neue Tour. Christmas werden am 28. Februar 2020 ihr neues Album Hot Nights in Saint Vandal über Kidnap Music veröffentlichen. Das Cover könnt ihr hier sehen:

Die Tourdaten sind wie folgt:

- Werbung -
 

14.02.20 D-Kassel, Kesselschmiede Kassel
15.02.20 D-Hamburg, Lehmitz Reeperbahn
28.02.20 NIRL, Belfast, Rehearsal Room Show
29.02.20 IRL, Dublin, Shake Your GuinnAss Vol. VII
13.03.20 D-Würzburg, Immerhin Würzburg
14.03.20 D-Gotha, Ju.w.e.l. e.V.
27.03.20 D-Nürnberg, Kunstverein Hintere-Cramergasse e.V.
28.03.20 CZ-Praha, tba
02.04.20 D-Trier, Lucky’s Luke (with WONK UNIT)
03.04.20 D-Dinslaken, Kutscherstube
25.04.20 UK-Manchester, Manchester Punk Festival
30.04.20 D-Viersen, Rock-Kultur-Werkstatt Viersen
23.05.20 UKR-Kiev, Turbojugend Party

Höhepunkt ist sicherlich das Christmas sucks Festival mit vielen alten Weggefährten der Band:

13. Juni 20 D-Wiebelskirchen, Christmas sucks Festival – A decade of Satanic Rock
Bisher angekündigt:

  • Christmas
  • WONK UNIT
  • The Denim Demons
  • Hellbent on Rocking
  • Tony Gorilla
  • Alarmstufe Rot

- Werbung -
Demons Run Amok
Vorheriger BeitragThe Drowns – Under Tension ::: Review (2020)
Nächster BeitragAnti-Flag – 20/20 Vision ::: Review (2020)
Gripweed ist Wikipedianer mit Leib und Seele und das, was man gemeinhin als Musiknerd bezeichnet. Musikalisch ist er in vielen Genres beheimatet, wobei er das Exotische und Unbekannte den Stars und Sternchen vorzieht. Eine Weile bloggte er auch auf blogspot.de und war Schreiberling des leider eingestellten saarländischen Webzines Iamhavoc. nach dessen Einstellung wechselte er mit Max zu Away from Life.

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein