The toten Crackhuren im Kofferraum - Gefühle (2021)
The toten Crackhuren im Kofferraum - Gefühle (2021)
- Werbung -
WTF Records

The toten Crackhuren im Kofferraum – Gefühle (CD/LP – Bakraufarfita – 2021)

The toten Crackhuren im Kofferraum, aka The TCHIK, präsentieren mit Gefühle ihren vierten Langspieler.

Die Superkraft der Girlgroup ist die stimmliche Vielfalt, damit knallen die Refrains so richtig. So auch beim Opener alles verkacken. Sehr cooler Song zum einstieg in das Album. Zurück in der Gosse ist ein weiterer Hit. Klingt als würde Blümchen Kotzreiz nachspielen.
Living The Dream hat zwar einen eingängigen Refrain, packt mich leider garnicht. So leider auch 1000 kleine Armeisen und einige weitere Songs.
Ich will dich heulen sehen ist dann wieder ein klassischer Crackhuren-Song mit altbekanntem Humor der Band. Bau mir nen Schrank und Officer Sexy sind dann pure Kirmesdisco. Musikalisch ganz schrecklich!

The toten Crackhuren im Kofferraum (Bild by Jonathan_Göpfert)
The toten Crackhuren im Kofferraum (Bild by Jonathan_Göpfert)

Zum Ende des Albums befasst man sich mit Punkrock. Zu Gast sind hier noch Archie Alert (Terrorgruppe) und Annette Benjamin (Hans-A-Plast).

- NEWSLETTER -

Die meisten Songs befassen sich mit Themen rund um die Akzeptanz der Frau. Ob ganzgesellschaftlich oder in der Szene. Nachdem die Band in frühen Tagen keine wirklich relevanten Themen hatte (was ich keinesfalls negativ meine), befasst sie sich nun mit einem ihnen naheliegendem Thema. Als, zumindest Grossteils, weibliche Band stehen die Crackhuren auf den Bühnen und zeigen dass Frauen auf Bühnen mit alternativer Musik sich keinesfalls hinter Männern verstecken müssen. Auch wenn ich aus musikalischer Sicht diese Scheibe für das schwächste Werk der Crackhuren halte, so ist das Ganze inhaltlich doch sehr relevant!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

- Werbung -
Thin Ice

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein