- Werbung -
Insanity

Als Kind der Neunziger hab ich natürlich viel Crossover gehört und es auch gefeiert. Umso schöner ist es zu sehen, dass es auch heute noch Bands gibt, die Rap mit Gitarren mischen. UNITYTX ist so eine und diese hat am 11. Oktober 2019 ihr Album Madboy über Pure Noise Records veröffentlicht.

UNITYTX (Pressebild, 2019)
UNITYTX (Pressebild, 2019)

Mit Madboy wird das Genre definitiv nicht neu erfunden, aber auf jeden Fall solide fortgeführt. Mit Ruckus und Hail Mary bekommt man direkt  zwei Paradebeispiele vor den Latz geknallt wie Rapcore klingen kann.

- Werbung -
HC-Punk-Umfrage

Andererseits gibt es aber auch reine Rap / Hip-Hop-Stücke, die aber auch ohne bzw. mit wenig Gitarre nicht zu verachten sind.

Alles in allem eine gute Platte, bei der mir aber hier und da etwas die Power fehlt. Aber auf einer Party kann man sie definitiv mal durchlaufen lassen.

- Werbung -
Demons Run Amok
 

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein