- Werbung -
Pirate Press Records

Ziemlich still war es die letzten fünf Jahre um Melodycoreler von Useless ID geworden. Doch damit ist jetzt Schluss, eine der wenigen subkulturell geprägten Punk-Bands aus Israel ist „back with a bang“, wie man so schön sagt. Das neue Album State Is Burning erschien, wie bereits der Vorgänger Symptoms auf Fat Wreck Chords. Das etwas Crustcore-lastige Cover zeigt auch, wo die Reise hingeht.

Review zu Useless ID – State Is Burning

Das Album ist hochpolitisch geworden und enthält mit dem Titeltrack State Is Burning und Land of Idiocracy Songs zu aktuellen politischen Themen, die auch vor dem Hintergrund ihrer Herkunft geschrieben wurden. Useless ID verweigern sich seit jeher, dem Staat zu dienen. So hat keines der Mitglieder den (man munkelt ziemlich strammen) Militärdienst abgeleistet, der schon das Ende vieler Bands dort war. Das ist natürlich alles im Fahrwasser der sonstigen Melody-Bands recht ungewöhnlich, gehts doch bei Labelkollegen wie No Use For A Name oder Bands wie NOFX, die als Einfluss gelten, eher um den Spaßfaktor. Am ehesten vergleichbar daher mit Bad Religion, an deren Stil sie sich auch gerne anlehnen. Tatsächlich würde man auch nicht glauben, dass diese Bands woanders her kommt als aus den Vereinigten Staaten, so klar nach SoCal-Melodycore klingt die Gruppe.

Das Album ist härter und bissiger als seine Vorgänger und so kann es auch bei mir, der diesem Musikstil eher skeptisch gegenüber steht, punkten. In knapp 30 Minuten zelebriert die Band alle ihre großen Stärken: Melodie und Härte, gepaart mit Singalong-Refrains, die gar nicht peinlich wirken.

Sehr gut gefallen haben mir neben den beiden oben genannten Liedern das hardcore-lastige 45 Seconds (ratet mal, wie lange das Lied dauert…) sowie die Ramones-Hommage We Don’t Want the Airwaves, deren Text aus Plattennamen der Ramones besteht. Ein großes Album für die Band. Welcome back!

Useless ID Tour im Sommer 2016

- Werbung -
AWAY FROM LIFE Streets

Es folgen die Tourdaten:

06/30/16 Tel Aviv, Israel at The Barby Club w/ Not On Tour
07/14/16 München, Germany at Feierwerk^
07/15/16 Köln, Germany at Live Music Hall^
07/17/16 London , UK at Shepherds Bush Empire^
07/18/16 Norwich, UK at The Owl Sanctuary*
07/19/16 Manchester, UK at Manchester Club Academy^
07/20/16 Nottingham , UK at Rescue Rooms^
07/22/16 Amsterdam, Netherlands at Melkweg w/ Lagwagon^
07/23/16 Hamburg, Germany at Hafenklang*
07/24/16 Tabor, Czech Republic at Mighty Sounds Fest^
07/25/16 Linz, Austria at Auerhahn*
07/26/16 Innsbruck, Austria at Weekender^
07/27/16 Milan, Italy at Market Sound^
07/28/16 Lindau, Germany at Club Vaudeville^
07/29/16 Bausendorf, Germany at Riez Open Air^
07/30/16 Hannover, Germany at Faust^
07/31/16 Berlin, Germany at SO36^
08/02/16 Leipzig, Germany at Werk2^
08/03/16 Schweinfurt, Germany at Stattbahnhof^
08/05/16 Stuttgart , Germany at ClubCann^
08/06/16 Hünxe, Germany at Ruhrpott Rodeo^
08/07/16 Frankfurt, Germany at Batschkapp^
08/08/16 Tolmin, Slovenia at Punk Rock Holiday Warm Up^

^ = w/ Lagwagon, Versus The World
* = w/ Versus The World

Demons Run Amok - Fest

6 Kommentare

Teile deine Meinung mit und schreibe einen Kommentar

Kommentar eingeben
Name eingeben