Year Of The Knife präsentieren uns mit Premonitions Of You eine weitere Single aus ihrem neuen Album Internal Incarceration. Bereits zuvor legte die Metallic-Hardcore-Band aus Delaware die Songs Manipulation Artist, Sick Statistic und Virtual Narcotic aus ihrem Debütalbum vor, das dann am 07. August 2020 über Pure Noise Records erscheinen wird. Sänger Tyler Mullen zur neuen Single, die ihr am Ende des Beitrags streamen könnt und die er bei unseren Kollegen von MoreCore-Premiere feierte:

Premonitions of You was written about watching someone’s self destruction over the years leave them with no support system. No family, no friends. No real love or hope. It’s about a person relying on external things to help them, but they don’t see that internally it’s those same things leading them to their own demise.”

Der Nachfolger von Ultimate Aggression (2019), das neben einem neuen Song auch die beiden EPs First State Aggression (2018) und Ultimate Disease (2017) umfasste, wurde von Kurt Ballou (Converge, Code Orange, Nails) im GodCity Studio in Massachusetts aufgenommen. Die Straight Edge-Band aus Delware war letztmalig im Mai 2019 bei uns auf Tour.

Year Of The Knife setzt sich neben Tyler Mullen aus den Zwillingen Aaron und Andrew Kisielewski (Gitarre und Schlagzeuger) und dem Ehepaar Brandon and Madison Watkins (Gitarre und Bass) zusammen. Hier die neue Single, das Cover-Artwork und die Tracklist zu Internal Incarceration.

- Newsletter -
 

Year Of The Knife – Internal Incarceration (2020, Pure Noise Records)

Year Of The Knife - Internal Incarceration (2020)
Year Of The Knife – Internal Incarceration (2020)
  1. This Time
  2. Virtual Narcotic
  3. Stay Away
  4. Manipulation Artist
  5. Final Tears
  6. Internal Incarceration
  7. Premonitions of You
  8. Though The Eyes
  9. Sick Statistic
  10. Eviction
  11. Nothing To Nobody
  12. Get It Out
  13. DDM
- Spotify-Playlist -Auf der Suche nach neuen Hardcore-Bands? Dann check unsere Spotify-Playlist New Hardcore Bands:

PLAYLIST FOLGEN »

Vorheriger BeitragBLOODCLOT stellt neue Musik in Aussicht
Nächster BeitragNECK DEEP mit neuem Video „Sick Joke“
Mein Name ist Simon und ich habe AWAY FROM LIFE Anfang 2015 ins Leben gerufen. Mit 13 Jahren steckte mir ein damaliger Klassenkollege eine selbst zusammengestellte CD zu, seitdem bin ich dem Hardcore-Punk verfallen. In meiner Freizeit versuche ich möglichst viele Shows zu besuchen, singe selbst in einer Band namens Thin Ice, spiele Fußball und unternehme möglichst viel mit meinen Freunden und meiner Familie.

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein