ZOMBIE APOCALYPSE veröffentlichen nach 14 Jahren überraschend neue Musik

0

Zombie Apocalypse, welche in erster Linie aus Shai Hulud-Mitgliedern bestehen, werden Anfang August ein neues Album namens Life Without Pain Is a Fucking Fantasy herausbringen. Die Band wurde bereits 2003 als Nebenprojekt von Shai Hulud gegründet, und behielt diesen Status auch bei. Aus der Formierung ergab sich lediglich das Mini-Album This Is A Spark Of Life aus dem Jahr 2003, und eine Split mit Send More Paramedics zwei Jahre später. Das neue Material kommt daher natürlich eher überraschend, lässt aber dennoch eine gewisse Linearität erkennen.

Zombie Apocalypse - Life Without Pain Is a Fucking Fantasy
Zombie Apocalypse – Life Without Pain Is a Fucking Fantasy

Wie beim Vorgänger ist der erste veröffentlichte Song Bullshit Destroyer zwar erkennbar von Shai Hulud inspiriert, dabei jedoch weniger verspielt als die Mutterband, sondern kommt im Dress eines schnellen Thrash-Songs daher, welcher unter einer Minute ins Ziel schießt.

- Werbung -
Stäbruch Festival

Weiterentwickelt hat man sich scheinbar dahingehend, dass der Shai Hulud-Einfluss ein wenig zurückgeschraubt wurde, zugunsten von rauem Hardcore/Punk. Der pure, effektarme Sound von Bands wie Protester oder Odd Man Out kommen mir dabei in den Sinn.

Gitarrist Greg Thomas ließ sich vielleicht bei seinem Spiel das eine oder andere Mal von seiner ehemaligen Band Enabler beeinflussen. Tempo ist auf jeden Fall angesagt und es würde mich wundern, wenn das Album merklich länger als 10 Minuten Spielzeit erreicht, wenn überhaupt so viel.

- Werbung -

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein