- Werbung -
WTF Records

Nachdem Agnostic Front erst im Juni auf Europa-Tour waren, kommt uns die NYHC-Band im Herbst erneut einen Besuch abstatten. Bei der Club-Tour wird Agnostic Front diesmal außerdem von Charger, SpiritWorld und Last Hope begleitet.

Agnostic Front, Charger, SpiritWorld, Last Hope – Euro-Tour 2022

07 Oct Brussels- Magasin 4 (BEL)
08 Oct London – 229 the Venue (GB)
10 Oct Newcastle upon Tyne – University (GB)
12 Oct Birmingham – Asylum (GB)
14 Oct Pirmasens – Quasimodo (GER)
15 Oct Köln – Essigfabrik (GER)
16 Oct Berlin – SO36 (GER)
17 Oct Warszawa – Proxima (Pl)
18 Oct Hamburg – Gruenspan (GER)
19 Oct Lille – the Black Lab (F)
20 Oct Paris – Gibus (F)
21 Oct Niort – Le Camji (F)
22 Oct Le Montbéliard – Moloco (F)
23 Oct Aarau – Kiff (CH)
24 Oct Milano – Circolo Magnolia (ITA)
25 Oct München – Backstage (GER)
26 Oct Eindhoven – Dynamo (NL)
27 Oct Münster – Sputnikhalle (GER)
28 Oct Magdeburg – Factory (GER)
29 Oct Chemnitz – AJZ (GER)

Agnostic Front legte 2019 mit Get Loud! ihr bislang letzte Studioalbum vor. Jahr zuvor veröffentlichte Roger seine Autobiografie United & Strong (My Riot: Agnostic Front, Grit, Guts & Glory), zudem wir den Sänger auch im zweiteiligen Interview bei uns hatten. 2017 wurde die Filmdokumentation The Godfathers Of Hardcore veröffentlicht, die das Leben von Roger und Vinnie Stigma beleuchtet.

Die Tour im Juni spielte die Band erstmals mit ihrem neuen Schlagzeuger Danny Lamagna (Sworn Enemy, Crown Of Thronz, Wally Of Jericho, Biohazard), der Jimmy „Pokey“ Mo ersetzt hat. „Pokey“, der 2009 bei Agnostic Front eingestiegen war, und die Band hatten sich 2020 in Freundschaft getrennt. Die Juni-Tour war zudem auch die erste nach der Krebserkrankung von Roger gewesen.

- Werbung -
Stäbruch Fest 2022

1 Kommentar

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein