- Werbung -
Christmas

Kein Winter ohne Agnostic Front! Nachdem die NYHC-Legende bereits im Sommer auf großer Europa-Tour war, kommt uns Agnostic Front im November erneut besuchen.

Dabei stehen mit Köln und Dresden zwei exklusive Deutschland-Shows auf dem Programm.

Agnostic Front gründete sich 1980 und zählt somit zu den ersten Hardcore-Punk Bands New Yorks. Über die Jahre brachte die Band zunehmend Crossover, Thrash und Metal-Elemente in ihren Songs ein, um später wieder vermehrt ihren Punk-Wurzeln zurückzukehren.

Agnostic Front veröffentlichte mit The American Dream Died 2015 ihr bisher letztes Album.

- Werbung -

Unser Interview mit Gitarrist Vinnie Stigma findet ihr hier. Hier die Dates:

Agnostic Front live 2017

09.11. Birmingham – Mama Roux’s (Uk)
10.11. Glasgow – Audio (Uk)
11.11. Leeds – Eiger Studios (Uk)
12.11. London – Underworld (Uk)
13.11. Opwijk – Nosta (Bel)
14.11. Aarau – Kiff (Che)
15.11. Bourg en Bresse – La Tannerie (Fra)
16.11. Besançon – La Rodia (Fra)
17.11. Crei – La Grange à Musique (Fra)
18.11. Saint Brieuc – Festival Ink Mas Party (Fra)
19.11. Paris – Gibus (Fra)
20.11. Köln – Jungle Club (Ger)
21.11. Kiev – Bel étage (Ukr)
22.11. Minsk – Re:Public (Blr)
23.11. St.Petersrburg – MOD (Rus)
24.11. Moscow – Gorod (Rus)
25.11. Dresden – MAD Fest (Ger)

Demons Run Amok - Fest

Teile deine Meinung mit und schreibe einen Kommentar

Kommentar eingeben
Name eingeben