Start Bands Planlos

Band: Planlos

Reload Festival 2023 vom 17.-19. August – WELCOME HOME!

Kenner wissen, dass wir uns hier nicht auf dem Super-Mini-Hardcore-Subculture-Treffen befinden, allerdings hat genau das seinen Charme...

ROCK AM BERG finalisieren ihr Line-Up für 2023

Mit Talco ist das Line-Up für die nächstjährige Sause beim Rock am Berg in Merkers perfekt.

Das beste Festival des Jahres! So war das Ruhrpott Rodeo 2022

Das Ruhrpott Rodeo hatte 2022 alles was ein geiles Festival braucht: eine perfekte Organisation, tolle Menschen und natürlich überragende Bands!

1. Deutsche Kart-Punk-Meisterschaft steht in den Startlöchern

Am kommenden Samstag wird es auf der Kartbahn in Weeze heiß hergehen, denn dort findet ab 11:00 die 1. deutsche Meisterschaft im Kart-Punk-Fahren statt.

PLANLOS veröffentlichen mit „F*** Dich“ weiteren Track vom kommenden Album

Das erste Album seit ihrer Reunion wirft einen weiteren Schatten voraus!
Ruhrpott Rodeo 2022

Ruhrpott Rodeo präsentiert erste Bandwelle für 2022

Mit Dropkick Murphys, Social Distortion, Suicidal Tendencies, WIZO und vielen mehr.

HC History mit Der Ole – Wie alles begann #76

Die erste Show, die erste Platte und seine größten Einflüsse! Der Ole hat am 14. August sein zweites Soloalbum Durch die Zeit veröffentlicht. Vorher...

PLANLOS auf „Totgesagte leben länger“-Tour 2021

Die Freude war groß als sich Planlos, ganz getreu ihres Klassikers Totgesagte leben länger, vor einigen Monaten zurückgemeldet haben. Dass es die Deutschpunk-Band hierbei ernst meint...
Ruhrpott Rodeo 2021

Ruhrpott Rodeo kehrt 2021 zurück: Die ersten 24 Bands

Das Ruhrpott Rodeo hat sein für dieses Jahr geplantes Line-Up fast komplett auf 2021 übernehmen können.

Gerade angesagt

Shoreline (Photo by Jule Haider)

Happy Release Day! Diese Alben sind heute erschienen (KW 08, 2024)

Hier die Neuerscheinungen der Woche in der Übersicht. Etwas für euch dabei?
Shoreline (Photo by Frederic Hafner)

SHORELINE im Interview zum neuen Album „To Figure Out“

"...wir als komplette Band halten es für extrem wichtig sich antifaschistisch zu äußern und engagieren, dabei aber offen genug zu bleiben um auch selbst eigenen, erlernten und verinnerlichten Rassismus zu überwinden und sich zu reflektieren."