Dr. Know befindet sich seit Ende 2015 in akuter Lebensgefahr. Der ehemalige Gitarrist der Hardcore-Punk Legende Bad Brains erlitt im November 2015 einen Herzstillstand. Zwischenzeitlich hatte sich sein Zustand noch weiter verschlechtert und die Ärzte gaben ihn eine Überlebenschance von lediglich 5 Prozent.

Dr. Know auf dem Weg der Besserung

Dr. Know - BenefizshowNachdem Dr. Know (gebürtig Gary Miller) fast drei Monate im Krankenhaus verbrachte, erhielt er eine Therapie in einer Reha-Einrichtung. Dort machte Gary erhebliche Fortschritte, so dass seine Angehörigen mittlerweile zuversichtlich sind, dass er sich von seiner Erkrankung wieder vollständig erholen wird.

Doch die medizinischen Kosten für seine Behandlung sind enorm und werden weiter ansteigen, da Dr. Know nicht krankenversichert ist. So wurde bereits im März 2016 eine Crowdfunding-Kampagne für Dr. Know gestartet, welche über 60.000 Dollar einbrachte.

Damit die Behandlung an Dr. Know weiter fortgesetzt werden kann, organisierte Black’n’Blue Productions und The New York Hardcore Chronicles eine Benefizshow.

Benefizshow in New York

Am Samstag den 23. Juli 2016 findet nun im Tompkins Square Park in New York eine Benefizshow für Dr. Know statt. Dort geben sich Cro-Mags, Breakdown, Token Entry, Maximum Penalty und Antidote die Ehre. Die Show kann bei freien Eintritt besucht werden. Die Zuschauer haben dort vor Ort die Möglichkeit für Gary zu spenden.

Cro-Mags Versöhnung?

Harley Flanagan, der sich schon vor längerer Zeit mit seinen ehemaligen Kollegen verstritten hatte, nahm die Erkrankung von Gary sogar zum Anlass, sich mit Cro-Mags zu versöhnen und ließ offen wieder zusammen aufzutreten.

Demons Run Amok - Fest

Beitrag kommentieren

Kommentar eingeben
Name eingeben