- Werbung -
Dead Serious Recordings

Cro-Mags werden mit From The Grave eine weitere EP veröffentlichen. Erst in diesem Jahr hatte die Band mit Don’t Give In erstmals seit 19 Jahren wieder offiziell neue Cro-Mags-Songs herausgebracht.

From The Grave wird dann am 06. Dezember 2019 über Victory Records erscheinen. Den Titeltrack, bei dem auch Motörhead-Gitarrist Phil Campbell vertreten ist, könnt ihr euch hier Ende des Beitrags anhören. Cro-Mags-Frontmann Harley Flanagan zur Kooperation:

- Werbung -
Stäbruch Festival

Lemmy came to me in a dream and said ‘Take it back mate, it’s yours, you started it’ (referring to the band’s name). I woke up and I knew what had to be done, so I did it. And I figured since Lemmy gave me my marching orders, I should get his guitarist to play on a new track. Phil immediately said yes and that is why it’s called ‘From The Grave,’ and I’m so honored to have him on this song. I first met Phil when we toured with Motorhead on the Orgasmatron tour. He is one of my favorite guitarists of all time and I still can’t believe I have him playing on one of my songs. Thank you Phil and thank you Lemmy for making this all happen!

Konzertberichte aus Essen und Graz, von der kürzlich abgeschlossenen Europa-Tour haben wir auch für euch (Berichte sind jeweils mit den Städten verlinkt).

Tracklist

1. From The Grave
2. PTSD
3. Between Wars

Cro-Mags, die seit Jahren mit zwei Versionen unterwegs sind, legten erst in diesem Jahr den Rechtsstreit bei. Harley zog 2018 vor Gericht, da seine ehemaligen Bandkollegen John Joseph (Sänger) und Mackie Jayson (Schlagzeuger) seiner Meinung nach zu unrecht seit Jahren unter dem Namen Cro-Mags auftreten. Harley gewann den Prozess und darf künftig alleine unter dem Namen Cro-Mags auftreten und Musik veröffentlichen. Die Version um John Joseph und Mackie Jayson ist künftig unter dem Namen Cro-Mags JM aktiv.

John Joseph und Harley Flanagan, der 2002 Cro-Mags verließ, stehen schon länger im Streit, aus dem beide auch öffentlich kein Geheimnis machen. 2012 stand Flanagan in den Schlagzeilen als er den damaligen Cro-Mags-Bassisten Mike “The Gook” Couls während einer Show in der Webster Hall in New York mit einem Messer attackierte.

2016 veröffentlichte Harlery,  der in den frühen 1980ern die legendäre Hardcore-Band Cro-Mags gründete, ein Soloalbum, das ebenfalls den Titel Cro-Mags trägt. 2017 erschien außerdem seine Autobiografie Hard-Core: Life of My Own, die er selbst geschrieben hatte.

- Werbung -

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein