Dismalfucker / Hetze - Split
- Werbung -
Nuclear Blast

Dismalfucker / Hetze – Split (Spastic Fantastic Records – LP – 2019)

In richtig geilem Artwork kommt dieses Meisterwerk von Crust-Powerviolence-Radaumusik daher.

Sieben Songs pressen Hetze aus Belgien auf eine Seite dieser Split 12″. Die Songs gehen glaube ich nie länger als eine Minute und es wird voll geknüppelt. Der weibliche Gesang wird ganz schön gepresst. Geil!

 

Auch Dismalfucker aus dem schönen Münsterland bollern voll auf die Zwölf. Etwas düsterer als die Belgier, aber musikalisch passen die Bands wie die Faust aufs Auge zueinander.

Wenn man die Platte so hört, kann man sich nicht vorstellen, dass die Sonne morgen wieder scheinen wird. Hat eigentlich jemand grad mal Hubertustropfen für mich?

- Umfrage -

Was aus der Auswahl ist euer bisheriges Album des Jahres?

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein