Ladies Room - Radau Un Danzen (2021)
Ladies Room - Radau Un Danzen (2021)
- Werbung -
WTF Records

Ladies Room bei Facebook zu finden war nicht ganz so einfach. Gibt da durchaus ein paar, nennen wir es mal zweifelhafte Seiten. Auch das Bandphoto auf Klo ist, nun ja, etwas gewöhnungsbedürftig. Egal. Irgendwann hatte ich die Band aus Bückeburg (Niedersachsen) gefunden. Beworben hab ich mich für das Review, weil ich ganz gerne Dialektmusik höre. Was ich nun bekam, war allerdings nur das Titellied. Der Rest ist englisch… Tja, schade…

Aber zunächst mal: die Band mit dem Toilettennamen spielt auch Toilet Rock, existiert seit 2013 und hat es Stand jetzt auf gerade mal 437 Follower gebracht. Erstes Album erschien 2015 mit dem Titel Sugar For The Horse. Radau Un Danzen ist eine EP mit insgesamt sechs Songs, eine Art B-Seiten-Kollektion. Das Titellied ist super. Plattdeutsch, Text kaum zu verstehen, Radau und Tanzen, schon klar. Danach kommen fünf weitere Songs. On Demand World kommt mit alterativen Lyrics, weiß allerdings nicht, wo es die „normal lyrics“ gegeben hat. Ganz nett, aber nicht überragend. Danach folgt die Turbonegro-Homage Alex from Hell und mein zweitliebster Song Where Have All the Goths Gone. Abgerundet wird das ganze durch zwei Live-Songs, die auch schön rocken.

Insgesamt ist die EP ein netter Zeitvertreib für Leute, die auf rockigen Punk im Stile von Turbonegro oder Hellacopters stehen.

Tracklist

  1. Radau un Danzen
  2. On Demand World (alternative Lyrics)
  3. Alex From Hell
  4. Where Have All The Goths Gone
  5. Sweet Mother (live)
  6. Devil and the Sailor (live)
Ladies Room Promofoto
- NEWSLETTER -

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein