Marrauders - Propeller (Cover)
Marrauders - Propeller (Cover)
- Werbung -
Dedication Records

Das Kult Album Propeller der russischen Hardcore-Band Marrauders wurde über 1000 Travels To Noise in einer auf insgesamt 300 Stück limitierten Auflage auf Vinyl veröffentlicht. Marrauders ist eine der ersten und wohl die bekannteste Hardcore-Bands aus Russland. Gegründet wurde Marrauders 1993 in St. Petersburg.

An dieser Stelle möchte ich euren Blick auch auf das kleine Label 1000Travels To Noise richten, die es sich zur Aufgabe gemacht haben russische Perlen aus dem Punk- und Hardcore-Bereich zu uns auf Tour zu holen und mittlerweile eben auch einige Klassiker auf Vinyl zu pressen. Ein Tipp nicht nur für unsere russischsprachigen Leser, auch alle anderen sollten mal auf der Webseite vorbeischauen.

- SUPPORT US -
– AWAY FROM LIFE SHOP: Merch, Vinyls, CDs, Tapes und mehr! Schaut vorbei und supportet uns und die Bands.

ZUM SHOP »

Jetzt aber zurück zu Marrauders und ihrem dritten Album Propeller. Es gibt drei verschiedene Farbvarianten bei dem Vinyl. Eine vierseitige Beilage mit Texten und Information liegt der Platte bei, allerdings nur auf Russisch.

Da ich kein russisch kann, kann ich hier zu den Texten keine Aussage treffen. 25 Songs verteilen sich auf die zwei Seiten. Hier und da eine Passage, die Ähnlichkeit zu dem einen oder anderen Song aufweisen sind bewusst eingestreut. Die Songs gehen in einander über, so dass das Album tatsächlich sehr rund und wie aus einem Guss klingt. Ein treibendes Schlagzeug, liefert den soliden Beat für die Songs, unterstützt von einem schön wummernden Bass mit richtig guten Bassläufen. Harte Gitarren Riffs und das eine oder andere kurze Solo formen das ganze zu einem schönen schnellen und harten Gerüst. Der Gesang meist eher ein Sprechgesang, mal etwas härter und mal aggressiv und mehr geschrien passt hervorragend in dieses Gerüst mit rein. Bei den letzten drei Songs, die als Bonusauf Propeller sind,  handelt es sich um drei Coversongs, die auf Englisch vorgetragen werden. Wobei der letzte von Queen eher nur eine Textzeile als ein Song ist.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ein gelungenes Album, dass die St. Petersburger da 1997 aufgenommen haben, auch heute noch gut hörbar, vor allem wenn man Marrauders vorher nicht kannte.

Hört euch Marrauder auf jeden Fall an, das könnt ihr mit dem Link in dieser Review machen und wenn euch Propeller gefällt und ihr dazu noch Vinyl Freunde seid, schaut bei den Jungs von 1000TTN vorbei und sichert euch eines der nur 300 Exemplare.

Propeller ist ein Muss für alle russischsprachigen Punk- und Hardcore-Freunde, aber auch für alle anderen gilt, hört rein.

Trackliste:

Marrauders - Propeller (Cover)
Marrauders – Propeller (Cover)

A-Seite

  1. Propeller / Пропеллер
  2. Living Dead / Живой труп
  3. Surrogate / Суррогат
  4. Тiny Pipette / Карликовая пипетка
  5. I Don’t Need It / Не нужно
  6. Fink / Стукач
  7. Short Songs / Короткие песни
  8. My Country / Моя страна
  9. Humanist / Гуманист
  10. Stuff / Ханка
  11. Wakling / Слабак
  12. Fly / Муха

B-Seite

  1. MiG-27 / Миг-27
  2. My God / Мой Бог
  3. Bathhouse / Банька
  4. Delusion / Бред
  5. I’m Not Sick / Не болен
  6. Star / Звезда
  7. Bulls / Быки
  8. Glu-Glu / Буль-буль
  9. Out of step / Не в ногу
  10. Lambs / Барашки

Strawouders (Strawberry Jam & Мarrauders) „We Will CAM 2 17 „7“ E.D.

  1. (Real H.C. version)
  2. Cam 2 Geza (MTV – core version)
  3. We Will (F.U.C.K. version)
- NEWSLETTER -
Vorheriger BeitragSzene-Podcast #9: End Hits Records Podcast
Nächster BeitragGrillijono K.O. – Napalmia Korville ::: Review (2021)
Moin! Ich bin Sven aus der Nähe von Hamburg, 72er Jahrgang und seit über 20 Jahren glücklich verheiratet. Ich bin seit Sommer 2018 bei AWAY FROM LIFE und mache hauptsächlich Konzertfotos, Reviews und Interviews. Wenn ich nicht meinem „normalen“ Job nachgehe oder für AWAY FROM LIFE schreibe, könnt ihr mich entweder im Stadion beim FC. St. Pauli, auf Konzerten, beim Fotografieren oder beim Sport treffen. Bei letzterem schlägt mein Herz für‘s Boxen und Kraftsport, mittlerweile laufe ich aber auch einige Kilometer in der Woche. Ich liebe NYHC, bin aber auch für viele andere Genre offen, die zu unserer Szene gehören oder zumindest daran angrenzen. Meine All-Time Lieblingsbands sind Sick Of It All, Misfits, Ramones, Agnostic Front, und Slipknot. Hardcore lives!

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein