Foto: kayoezdemir.de
- Werbung -
Nuclear Blast

Die Deutschpunk Band Pascow wird im Januar 2017 einige Shows quer durch Deutschland spielen. Bei allen Shows wir es ein Kinopreview zu ihrem Film Lost Heimweh geben.

Lost Heimweh ist ein Dokumentarfilm von Kay Özdemir (Pascow) und Andrewas Langefeld, an den beide Produzenten insgesamt eineinhalb Jahre gearbeitet haben. Die Doku handelt über Musik, eine Tour durch selbst verwaltete Clubs und ein wirklich tiefer Blick in die Seele von Pascow.

Der Film wird außerdem am 27. Januar 2017 auf DVD erschienen. Hier die Tourdates:

- Umfrage -
AWAY FROM LIFE Leserumfrage 2020

Pascow Tour 2017

19.01. Köln – Gebäude 9
20.01. Berlin – SO36
21.01. Leipzig- Conne Island
26.01. Bochum – Bahnhof Langendreer
27.01. Hamburg – Uebel & Gefährlich
28.01. Wiesbaden – Schlachthof

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bei allen Terminen erwarten Euch eine Kinopreview des Films sowie ein Konzert mit besonderen Gästen. Außerdem noch ein paar weitere Überraschungen, die wir jetzt noch nicht verraten. Für die einzelnen Termine der Tour gibt es zwei Ticketoptionen. Zum einen ein Kombiticket für Kino und Konzert, zum anderen ein reines Konzertticket. Da die Anzahl der Kombitickets sehr begrenzt ist, solltet ihr nicht allzu lange zögern wenn ihr Film und Konzert erleben möchtet.
Der Ticketvorkauf startet diesen Freitag (21.10.) um 10.00 Uhr im Tante Guerilla Webshop. Für beide Ticketvarianten wird es schicke Hardtickets geben.
So, und wenn wir das nächste Mal auf Schnaps eine Idee haben…tretet uns bitte einfach in den Arsch. Kuss, ihr Ficker. Eure Pascows!

pascow-dosenbier-und-popcorn

- Spotify-Playlist -

Die Spotify-Playlist zu unserem Jahresrückblick: Best-Of Hardcore-Punk 2020:

PLAYLIST FOLGEN »

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein