Plastic Bomb #96 mit Descendents, Inferno, Turbonegro uvm. ::: Review

0

Noch drei Ausgaben bis zum großen Jubiläum! Dann feiert das Plastic Bomb seine hundertste Ausgabe. Großartig, dass das sympathische Fanzine auch nach so langer Zeit noch aktiv ist. Respekt!

Doch jetzt erschien erst einmal die 96. Ausgabe des Plastic Bombs und auch diese ist, wie man es vom Zine gewohnt ist, wieder mit abwechslungsreichen und zugleich qualitativen Inhalten befüllt.

- Werbung -
Stäbruch Festival

Review zum Plastic Bomb #96

So wurden auch für diese Ausgabe wieder massig Interviews mit Bands wie Descendents, Inferno, Turbonegro, Chefdenker, A+P, Bubonix, Chelsea, Die Dorks, Kotzen, Düsenjäger, Burning Lady, Todeskommando Atomsturm oder Illegale Farben geführt. Besonders lesenswert und informativ sind von diesen vor allem die beiden Interviews zu den Ur-Deutschpunks von A+P und Inferno geworden! Schade, dass das Inferno Interview nicht noch ein wenig länger ist!

Burning Lady - Band Punk-Rock 2016
Burning Lady (Frankreich) im Interview im Plastic Bomb #96.

Ansonsten bietet das Plastic Bomb wieder massig Kolumnen und Konzertberichte. Sehr cool ist dabei der Festivalrückblick zum diesjährigen Back To Future Open Air geworden. Da bekommt man doch richtig Bock das sympathische Festival im nächsten Jahr wieder einmal ein Besuch abzustatten!

Eigentlich der einzige Kritikpunkt am Plastic Bomb ist, dass die Typografie teilweise doch sehr klein ausfällt und auch das Layout und Design hier und da ein wenig besser sein könnte. Ist manchmal doch recht schwer lesbar!

Ansonsten wie immer: DAUMEN HOCH!

- Werbung -

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein