- Werbung -
Dead Serious Recordings

Mit Rudeboys von der Reeperbahn schieben die Jungs aus Hamburg St. Pauli unmittelbar nach ihrem aktuellen Album Stay Rudel, Stay Rebel, das im Januar diesen Jahres erschienen ist, eine neue EP nach. Die EP war bereits in dem Box-Set zum neuen Album als Zugabe enthalten und ist ab 21. Juni nun auch als limitierte Version erhältlich.

Zu Stay Rudel, Stay Rebel gibt es die erste Plus-Minus-Kritik in der Geschichte von AWAY FROM LIFE. Der Kollege Gripweed und ich waren komplett unterschiedlicher Meinung und so kam es zu einer gemeinsamen Review. Außerdem könnt ihr mehr über Sänger Torben Meissner in unseren Rubriken 10 Records Worth To Die For und HC History erfahren.

- Werbung -
Stäbruch Festival

Bei Rudeboys von der Reeperbahn habe ich dann doch etwas länger als noch beim Studioalbum gebraucht, um mit den sechs Songs warm zu werden. Nach mehrmaligem Hören bin ich mit der EP dann doch ganz gut warm geworden, so dass das Ganze doch mehr eine Bonus-EP ist als eine bloße Resteverwertung, wie ich Anfangs noch angenommen hatte.

Bei den Song Scheiss auf Gestern hat man sich mit Swiss von Swiss & Die Andern auch einen bekannten Gast eingeladen. Mir gefällt Notaufnahme, obwohl ich mich dort schon sehr an Sportfreunde Stiller erinnert fühle, sehr gut. Klasse Text! Bei der letzten Nummer der EP Wir kommen nicht aus Trenchtown geht es gedanklich gefühlt direkt auf die Reise nach 20359 St. Pauli, Jamaika. Vier von den sechs Nummern sind eher Punk-Rock als Ska-Songs, diese werden von den beiden Ska-Songs, die sich am Anfang und Ende befinden, jedoch zärtlich umschlossen.

Rantanplan (Photo by Michael Raadts)

Schöne Scheibe und eine Empfehlung für alle Rudeboys und Rudegirls und die, die es noch werden wollen.

Rudeboys von der Reeperbahn wird am 21. Juni 2019 erscheinen.

Tracklist:
1. Rudeboys Von Der Reeperbahn
2. Finger 13
3. Scheiss Auf Gestern [Feat. Swiss]
4. E
5. Notaufnahme
6. Wir Kommen Nicht Aus Trenchtown

- Werbung -
BEWERTUNG
Rating
Vorheriger BeitragResist To Exist Festival 2019 steht auf der Kippe
Nächster BeitragBRUTALITY WILL PREVAIL veröffentlichen neues Album „Misery Sequence“
Moin! Ich bin Sven aus der Nähe von Hamburg, 72er Jahrgang und seit über 20 Jahren glücklich verheiratet. Ich bin seit Sommer 2018 bei AWAY FROM LIFE und mache hauptsächlich Konzertfotos, Reviews und Interviews. Wenn ich nicht meinem „normalen“ Job nachgehe oder für AWAY FROM LIFE schreibe, könnt ihr mich entweder im Stadion beim FC. St. Pauli, auf Konzerten, beim Fotografieren oder beim Sport treffen. Bei letzterem schlägt mein Herz für‘s Boxen und Kraftsport, mittlerweile laufe ich aber auch einige Kilometer in der Woche. Ich liebe NYHC, bin aber auch für viele andere Genre offen, die zu unserer Szene gehören oder zumindest daran angrenzen. Meine All-Time Lieblingsbands sind Sick Of It All, Misfits, Ramones, Agnostic Front, und Slipknot. Hardcore lives!

1 Kommentar

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein