- Werbung -
Dead Serious Recordings

Alle Achtung für dieses hochkarätige selbstgemachte DIY-Vinyl-Release! Ich habe selten so ein fettes Teil in Eigenproduktion gesehen. Blaues Vinyl, dickes (!) Klappcover, CD, richtig starke punkige Aufmachung…da geht mir das Herz auf und das bereits bevor ich überhaupt in die Scheibe reingehört habe. Allein das zeigt, dass MISSSTAND mit vollem Eifer dabei ist und ihnen das Release ungemein wichtig ist.

MISSSTAND kommen aus Klagefurt, Österreich und veröffentlichen mit „DIE NETTEN JAHRE SIND VORBEI“ ihren zweiten Longplayer. Die Band ist mittlerweile auch hierzulande durch die ständige Tourerei ein immer größer werdender Begriff und kein unbeschriebenes Blatt mehr. MISSSTAND spielen kämpferischen, modernen Deutschpunk. Die 14 Songs drehen sich stets in hohem schnellem, aggressivem Tempo auf den Plattenteller, bleiben dabei dennoch melodieverliebt.

- Werbung -
Stäbruch Festival

Dabei beziehen die Jungs offen Stellung zu sozialkritischen und politischen Themen wie mit der Eurobank-/Wirtschaftskrise („EUROBANKS NOT DEAD“), homosexuelle Menschen („WAS GIBT EUCH DAS RECHT?“) oder Nationalismus („ANTIFASCISTA“). Die Band sagt wenn ihnen etwas nicht passt und das ist so einiges. Maul aufmachen, nein sagen, etwas dagegen machen. Das ist was Punk ausmacht und MISSSTAND sprechen eine klare Sprache. Dabei jammert die Band nicht nur über schlechtes, sondern sie sucht Auswege und Lösungen, um die Probleme zu beheben. Das ist Aktionismus pur und die Songs machen so gleich doppelt Spaß.

Ihr seid doch auch Teil dieser Szene, deshalb hätt mich interessiert,
welchen Teil von Solidarität habt ihr denn nicht kapiert?
Mir eurer Apathie streut ihr Salz in die Wunde,
wenn ihr so weiter macht, geht bald alles vor die Hunde.

Der Song „Was WURDE NUR DARAUS“ schießt gegen alle Szenepolizisten die selbst nur lahm die Füße hochlegen und sich darüber beklagen, dass früher doch alles besser war anstatt selbst etwas auf die Beine zu stellen. Ein wichtiges Thema, wo ich genau bei der Band bin. Es gibt auch einige Gesangsgastauftritte. So geben sich unter anderem Steff von ALARMSIGNAL, 20er Tom von ANTIMANIAX und Chris & Fabi von KOTZREIZ die Ehre. Letzterer Song „HEIMAT ZU ASCHE“ gehört für mich zu den Highlights des Albums. Starkes Ding!

Das Album „DIE NETTEN JAHRE SIND VORBEI“ ist angefangen von Produktion, über Artwork bis hin zu den Songs wie aus einen Guss: Herzblut für die Musik und Liebe für die Sache. Dabei haben die Jungs alles selbst finanziert und kein Label hinter den Rücken. Ich denke das wird sich nach diesem tollen Album bis zum nächsten Release ändern. MISSSTAND liefert ein kämpferisches, melodiösen Deutschpunkbrett ab, dass jeden zum mitgrölen animiert. Dabei geht die Band auch mal da hin wo es weh tut, indem Sie Themen ansprechen die nicht jedem passen und dabei Salz in die Wunden streut.

- Werbung -
Demons Run Amok
BEWERTUNG
Bewertung
Vorheriger BeitragStuhlprobÄ – Niveaulos ::: Review (2015)
Nächster BeitragMobina Galore – Cities Away ::: Review (2015)
Mein Name ist Simon und ich habe AWAY FROM LIFE Anfang 2015 ins Leben gerufen. Mit 13 Jahren steckte mir ein damaliger Klassenkollege eine selbst zusammengestellte CD zu, seitdem bin ich dem Hardcore-Punk verfallen. In meiner Freizeit versuche ich möglichst viele Shows zu besuchen, spiele selbst in einer Band namens Thin Ice, probiere mich im Fußball und unternehme möglichst viel mit meinen Freunden und meiner Familie.

3 Kommentare

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein