Das Duett aus dem Harz mit dem grazilen Namen Schnaps veröffentlichen ihr Debütalbum Perspektive: Lost. Darauf haben sie 8 Songs gepackt, die größtenteils deutschsprachig und im Punkrock, manchmal etwas doller, angesiedelt sind. Es fällt mir tatsächlich schwer hier etwas sinnvolles und positives zu schreiben. Die Liedtexte finde ich persönlich eher platt und auch musikalisch holt es mich nicht ab. Musikalisch ist es okay – ein bisschen rumpelig, aber okay, aber auch nichts weltbewegendes – nicht schlecht, aber auch nicht kreativ oder catchy. Bis auf den Song Greenwashing ist es eine Punkrockband, die man schon mal gehört hat und kein wirkliches Alleinstellungsmerkmal aufweisen. Das Albumcover ist cool gemacht und qualitativ gut und kreativ ausgearbeitet. Aber das nützt leider nichts, wenn der Inhalt dann eher mau ist.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

- Umfrage -
– Umfrage: Was sind eure Top-3 Frontmänner/-frauen im Hardcore-Punk?

Zur Leserumfrage »

SUPPORT US
AWAY FROM LIFE Supporter Shirt

Wenn ihr cool findet, was wir machen und uns dabei etwas unterstützen möchtet, gönnt euch eines unserer neuen T-Shirts!

Support us »

Vorheriger BeitragKein Einzelfall – Der Mord an Patrick Thürmer ::: Review (2021)
Nächster BeitragRauditum Fanzine #2 Herbst ::: Review (2020)
Ahoi! Ich bin Felix, komme aus Dresden und bin seit Mai 2017 bei AWAYFROM LIFE aktiv. Hier schreibe ich hauptsächlich Reviews und Konzertberichte, wirke bei „10 Records Worth To Die For“ mit und schreibe ab und an einen News-Artikel. Musikalisch fühle ich mich im Punk-Rock zu Hause und steh‘ da besonders auf alles was in die Rubrik „Raw’n’Dirty“ passt! Je nach Gemütslage schwankt die bpm-Anzahl. Ich bin ansonsten Student in Dresden und spiele in der Band Deep Shining High Gitarre. Ich bin gerne draußen unterwegs, gehe auf Konzerte und verbringe liebend gerne eine gute Zeit mit Leuten, die ich gerne habe. Wandern (also auf richtigen Bergen) fetzt, bouldern auch und in der Natur mal die Ruhe genießen finde ich auch schön. In diesem Sinne, UP THE PUNX!

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein