- Werbung -
AWAY FROM LIFE Streets

Wie der Bandname schon andeutet, handelt es sich bei den Scrum Brothers um ein Brüder-Duo aus Hoßkirch. Charly & Manny Jerg, die bereits vor 20 Jahren bei einer Band namens Lunatic Terror aktiv waren, veröffentlichten 2016, sechs Jahre nach der Scum Brothers Bandgründung, ihr Debütalbum … Until Nothing Remains.

Bei einer reinen Schlagzeug-Gitarren-Besetzung liegt der Gedanke gewöhnlich nicht fern, dass es statt melodisch, verspielt doch eher hart und rau zugeht. So auch bei den Scum Brothers. Es wird während den insgesamt 17 Songs mächtig darauf losgeknüppelt als gäbe es sprichwörtlich kein Morgen mehr. Räudiger Hardcore mit einer ordentlichen Portion Fuck-You-Attitude!

Die Songs bewegen sich zumeist im Midtempo, driften jedoch ab und an auch in den richtig schnellen Tempobereich ab, so dass dann fast von Powerviolence die Rede ist. Klar erfinden die beiden Brüder mit ihrem Debüt das Rad nicht neu, aber der Thrash-Crosover-Hardcore der Scum Brothers sorgt durchaus kurzweilig für ordentlich Spaß.

Tracklist:

1. Hate us
2. We don`t give a fuck
3. I think only…only for you
4. Root of violence
5. The days have gone
6. We are other
7. That is the end
8. The day has come
9. Gangbang in old peoples home
10.Way of life
11.Your life!!!
12.We have a name
13.Haarmann`s beste Würste
14.Shut up
15.Fuck you and die
16.Que Vergonha
17.Self realization

Demons Run Amok - Fest

Beitrag kommentieren

Kommentar eingeben
Name eingeben