- Werbung -
Dead Serious Recordings

Das italienische Hardcore-Powerhouse Strength Approach melden sich mit einer neuen EP zurück. Vier Songs sind auf der EP Revenge Is Mine enthalten. Die 1996 gegründete Band hat sich neben diversen Veröffentlichungen, über die Jahre auch live einen Namen gemacht. So spielten sie unter anderem schon auf Festivals wie dem Black N Blue Bowl in New York.

Die vier Tracks mit einer Gesamtspielzeit von knapp sechs Minuten sind eine Mischung aus NYHC und einer eigenen Note, die Strength Approach mit einbringen. Wie gewohnt geben die Römer ordentlich Gas und bringen die Songs mit knapp 2 Minuten Spielzeit auf den Punkt. Länger müssen Hardcore Songs auch nicht sein. Der Opener mit knapp 30 Sekunden, inklusive kurzem Intro ist hingegen etwas zu kurz für einen Song – für ein Intro hingegen Klasse.

- Werbung -
Stäbruch Festival

Revenge Is Mine ist ein gelungener Appetizer für das folgende Album, das mit The Way It Is bereits feststeht. Einen Termin hierzu gibt es zwar noch nicht, aber laut Band soll die Platte noch in diesem Jahr veröffentlicht werden.

Revenge Is Mine wird am 25. Januar 2019 auf allen gängigen digitalen Plattformen erhältlich sen.

Tracklist:
1. Feeding The Fire
2. Here To Stay
3. The Blame
4. My Rules

- Werbung -
Demons Run Amok
BEWERTUNG
Rating
Vorheriger BeitragSIBERIAN MEAT GRINDER nehmen neues Album auf
Nächster BeitragPascow – Jade ::: Review (2019)
Moin! Ich bin Sven aus der Nähe von Hamburg, 72er Jahrgang und seit über 20 Jahren glücklich verheiratet. Ich bin seit Sommer 2018 bei AWAY FROM LIFE und mache hauptsächlich Konzertfotos, Reviews und Interviews. Wenn ich nicht meinem „normalen“ Job nachgehe oder für AWAY FROM LIFE schreibe, könnt ihr mich entweder im Stadion beim FC. St. Pauli, auf Konzerten, beim Fotografieren oder beim Sport treffen. Bei letzterem schlägt mein Herz für‘s Boxen und Kraftsport, mittlerweile laufe ich aber auch einige Kilometer in der Woche. Ich liebe NYHC, bin aber auch für viele andere Genre offen, die zu unserer Szene gehören oder zumindest daran angrenzen. Meine All-Time Lieblingsbands sind Sick Of It All, Misfits, Ramones, Agnostic Front, und Slipknot. Hardcore lives!

1 Kommentar

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein