The Ghost Inside (Bild zur Verfügung gestellt von Epitaph Records, 2020)
The Ghost Inside (Bild zur Verfügung gestellt von Epitaph Records, 2020)
- Werbung -
Nuclear Blast

The Ghost Inside präsentieren uns mit Pressure Point eine weitere Kostprobe aus ihrem kommenden selbstbetitelten Album. Ihr findet die neue Single am Ende des Beitrags. Der Nachfolger von Dear Youth (2014) wird am 05. Juni 2020 über Epitaph Records erscheinen.

Bereits im April hatte die Band mit Aftermath eine erste Single aus dem ersten The Ghost Inside-Album seit dem schweren Busunfall, der sich im November 2015 ereignete, veröffentlicht.

Aufgrund des tragischen Unglücks war es lange ungewiss, ob The Ghost Inside überhaupt wieder gemeinsam auf der Bühne stehen würden. Umso euphorischer feierten tausende Fans im Juli 2019 in Los Angeles das erste Konzert nach dem Unfall. Mit der bombastischen Comeback-Show und der Ankündigung von neuen Songs wuchs auch außerhalb der USA die Hoffnung der Anhänger, die Hardcore-Formation wieder live erleben zu können.

- Umfrage -
AWAY FROM LIFE Leserumfrage 2020

Diese Hoffnung wurde dann vom Full Force Festival erfüllt, wo die Band im Juli hätte auftreten sollen. Aufgrund der Coronakrise musste das Festival für 2020 leider abgesagt werden, sodass der Auftritt von The Ghost Inside nun hoffentlich 2021 nachgeholt wird. Hier die neue Single:

Hier die Tracklist und das neue Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tracklist: The Ghost Inside – The Ghost Inside (2020)

The Ghost Inside - The Ghost Inside (2020)
The Ghost Inside – The Ghost Inside (2020)
  1. 1333
  2. Still Alive
  3. The Outcast
  4. Pressure Point
  5. Overexposure
  6. Make Or Break
  7. Unseen
  8. One Choice
  9. Phoenix Rise
  10. Begin Again
  11. Aftermath
Instagram

Mit dem Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

- Spotify-Playlist -

Die Spotify-Playlist zu unserem Jahresrückblick: Best-Of Hardcore-Punk 2020:

PLAYLIST FOLGEN »

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein