- Werbung -
Dead Serious Recordings

The Idiots – Schweineköter (CD/LP – Idiots Records/Souldfood – 2019)

The Idiots aus Dortmund sind bereits seit den frühen 80ern unterwegs. Nebst diversen Singles, Samplerbeiträgen (unter anderem Schlachtrufe BRD) veröffentlicht die Band nun ihr siebtes Studioalbum Schweineköter.

The Idiots präsentieren sich dort auf den zwölf Songs sehr facettenreich. Nebst Punkrock findet man hier auch ganz viel Heavy-Metal und Hardcore. Die Drums kommen mir stilistisch sehr bekannt vor. Kein Wunder, denn hier trommelt Richie von Tony Gorilla. Knallt total und, wie gewohnt, ist das ganze auch mega tight.

- Werbung -
Stäbruch Festival

Die Texte sind teils Englisch, teils auf Deutsch. Inhaltlich geht es zumeist darum zu tun auf was man Bock hat. Das ganze ist sehr authentisch. Ich erinnere mich daran wie ich mit meiner Freundin und meiner Mutter letztes Jahr zwischen den Feiertagen bei Idiots Records, dem Shop von Sänger Hannes, war und wir kurz nach Ladenöffnung beim Eintreten des Ladens gefragt wurden ob wir gerne ein Bier hätten. Do anything anytime you wanna do!

Meine Highlights auf dem Album sind Dead Heroes und  Gotteskrieger. Dead Heroes ist ein Tribut an verstorbene Musiklegenden wie David Bowie, John Lennon, Freddy Mercury,…
Gotteskrieger fällt durch seine enorme Abwechslung auf. Der Song beginnt im Offbeat, welcher sich auch durch die Strophen zieht. Der Refrain ist hingegen sehr Hardcore-lastig.

Das Album macht richtig Freude! Frisch wie der Frühling!

- Werbung -

1 Kommentar

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein