- Werbung -
Dead Serious Recordings

Coz we got nothing else to do London Sknhead Crew…was für ein krasser Überhit den Booze & Glory da 2013 veröffentlichten! Nun legen die Londoner Skinheads im März 2015 ein neues Album mit dem Titel “Chapter IV” vor. Der Nachfolger des im Jahr 2014 eschienenenden „As Bold As Brass“ und gleichzeitig das erste Album auf dem schwedischen Label Burning Heart Records. Bis auf den Weggang von Step 1 Music hat sich bei Booze & Glory aber wenig geändert.

Booze And Glory - Chaper IV
Booze & Glory legen mit „Chapter IV“ ihr bereits viertes Studioalbum vor.

Das vierte Album der Band bietet wieder 11 eingängige, schnell ins Ohr gehende Streetpunk-Hymnen, die bereits nach dem zweiten Durchgang mitgesungen werden können. Bei dem Opener „Days – Month – Years“ könnte man fast meinen, dass der Track von Dropkick Murphys stammt. Und das liegt nicht nur am Banjo-Solo gegen Ende des Songs. Sehr hymnisch und melodisch das Ganze!

- Werbung -
Stäbruch Festival

Booze & Glory klingen auf ihrem neusten Werk sicher nicht mehr ganz so nach „Streetpunk“, wie noch auf älteren Veröffentlichungen. Es gibt also hier und da auch ein paar ruhigere und langsamere Passagen oder Songs, wie beispielsweise „Simple„, „Journey“ oder „Fools Paradise„, dass ein wenig an Social Distortion erinnert. Was jedoch auf „Chapter IV“ sicher geblieben ist, sind die ständigen Background-Gesänge, der vor allem bei den Refrains zum Einsatz kommt. Diese sind wie immer überragend gelungen und sicher das absolute Erfolgsgeheimnis der Band!

Ein weiteres Markenzeichen von Booze & Glory ist, dass die Songs hauptsächlich im Midtempo daherkommen – so auch auf „Chapter IV“. Die Backvocals und das „schleppende“ Tempo trägt jedoch dazu bei, dass sich viele Songs schon sehr ähnlich anhören. Das kann man jetzt je nach eigenem Empfingen sowohl gut oder schlecht auslegen! Ein wenig mehr Abwechslung, wie Beispielsweise der Klavier-Einsatz bei „For The Better Times„, und etwas Überraschung hätte der Platte jedoch sicher nicht geschadet.

Alles in allem ist Booze & Glory mit „Chapter IV“ ein grund solides Album gelungen, bei der sie einmal mehr unterstreichen, dass sie zu den derzeit Oi! / Streetpunk Bands überhaupt zählen. Und eins ist auch sicher: Live kommen alle 11 Songs ganz bestimmt unwahrscheinlich gut!

Persönlicher Höhepunkt von „Chapter IV“ der Song „The Time Is Now„. Der Text, die Melodie – ein richtiger Ohrwurm!

Booze & Glory – Chapter IV

Band: Booze & Glory
Titel: Chapter IV
Label: Burning Heart Records
Format: Album
Release: 17. März 2017
Tracklist:

  1. Days, Months & Years
    2. No Rules
    3. The Time Is Now
    4. Life’s A Gamble
    5. Simple
    6. Back On Track
    7. Fool’s Paradise
    8. Violence And Fear
    9. Last Journey
    10. For The Better Times
    11. Start Believing
- Werbung -

13 Kommentare

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein