Start Bands Booze & Glory

Band: Booze & Glory

Ruhrpott Rodeo 2024

Ruhrpott Rodeo: Das sind die nächsten Bands für 2024

6 neue Bands fürs Ruhrpott Rodeo! Neu mit dabei sind unter anderem Me First And The Gimme Gimmes.
Chubby And The Gang (Photo by Tobias Sibrai)

Back To Future Festival: Line-Up für 2024 komplett

7 Seconds, Noi!se, The Undertones, The Casualties, Turbostaat, The Briefs und viele mehr. Das Line-Up für das Back To Future kann sich auch in diesem Jahr wieder einmal mehr als sehen lassen.
Booze & Glory - As Bold As Brass

Booze & Glory – As Bold As Brass ::: Review (2024)

Rerelease des längst vergriffenen Szeneklassikers!
Booze & Glory (Bild by FP Video Production)

10 Jahre „As Bold As Brass“: BOOZE & GLORY im März auf Tour

Anlässlich des Jubiläums wird das Album zudem auf Vinyl neu aufgelegt.

BOOZE & GLORY zusammen mit THE RUMJACKS auf Tour

Gemeinsam werden Booze & Glory und The Rumjacks durch unsere Lieblingsclubs ziehen und hoffentlich ordentlich Staub aufwirbeln.

Konzertbericht Warm-Up-Show Punk Rock Holiday 2.3 – 07.08.23 in Tolmin/Slowenien

Alles in Allem war die Warm-Up-Show ein Knaller vor dem Herrn und der Start ins 2023er PRH vollends geglückt.

Booze & Glory, No Restraints and One Voice im Don’t Panic, Essen

Ein besseren Jahresabschluss konnte es für mich nicht geben. Booze & Glory spielten am 28.12.2022 gemeinsam mit No Restraints und One Voice in Essen...

Das waren Eure Top-10 EPs & Demos des Jahres 2022

Wir haben gefragt, ihr habt geantwortet: Diese 10 EPs und Demos liefen bei euch 2022 in Dauerschleife.

MIGHTY SOUNDS 2023 mit erster Bandwelle

Die 17. Ausgabe des Mighty Sounds Festivals wirft bereits seine Schatten voraus und diese sind nicht gerade klein...bei dem Line-Up auch kein Wunder!

Gerade angesagt

The Casualties (Photo by @nivu.pics)

THE CASUALTIES im Sommer 2024 auf große Euro-Tour

The Casualties spielen sich 2 Monate durch Europa. Los geht es auf dem Ain't Like You in Torgau.
Ranen und seine 10 Lieblingsplatten

10 Records Worth To Die For: #219 mit Ranen (Hammerhead, Serpent Eater, Morast)

"Während andere NYHC-Bands wie Sick Of It All oder auch die späteren Cro-Mags und so Schrott wie Madball, Kram gemacht haben, der offenkundig mehr „Musikfans“ ansprechen sollte, waren Sheer Terror musikalisch wie textlich schroff und abweisend. Nix da von wegen Unity. Das sagt und sagte mir sehr zu."