Fat Mike (NOFX) - YouTube: Fat Wreck Chords
Fat Mike (NOFX) - YouTube: Fat Wreck Chords

Vielen Dank einmal mehr für euren Support in diesem Jahr! Das waren die von euch zehn meistgeklickte Artikel im Jahr 2022:

Ihr könnt uns noch bis 31. Januar Eure Lieblingsplatten in unserer Leserumfrage nennen. Unter allen eingegangen Teilnahmen spenden wir 1,- Euro an Mission Lifeline:

Zur Leserumfrage »

1010 Records Worth To Die For #186 mit Paul (Loikaemie)

9BIOHAZARD melden sich in Originalbesetzung zurück

8REBELLION TOUR verkündet Line-Up & Termine für 2023

7Rykers – Ours Was A Noble Cause ::: Review (2022)

6Slime – Zwei ::: Review (2022)

5NoFX – Double Album ::: Review (2022)

4Festivalbericht! So war das Ruhrpott Rodeo 2022

3Alben des Jahres 2021: Das waren Eure Hardcore-Punk-Platten des Jahres

2RANCID im Juni 2023 auf Europa-Tour

1Fat Mike von NOFX im Interview – „Ich denke, dass ich meine beste Arbeit jetzt erledige“

Fat Mike von NOFX im Interview – „Ich denke, dass ich meine beste Arbeit jetzt erledige“

Was war euer Album des Jahres?

Und jetzt seid Ihr dran: verratet uns bis zum 31. Dezember Eure Highlights des Jahres in der Leserumfrage. Zu gewinnen gibt es dieses Jahr zwar nichts, aber dafür könnt ihr mit Euren Antworten Gutes tun. Für jede abgeschickte Umfrage spenden wir 1,- € an Mission Lifeline. Also los:

Zur Leserumfrage »

Die Ergebnisse der Umfrage stellen wir Euch dann im Januar 2023 vor. Wir sind gespannt auf Eure Antworten und wünschen Euch schon mal besinnliche Feiertage mit Euren Liebsten und einen guten Start ins neue Jahr!

PS: Folgt hier unserer Spotify-Playlist zum Best-Of 2022.

Vorheriger BeitragReno Divorce – Naysayers And Yesmen ::: Review (2022)
Nächster BeitragBest-Of HC-Punk 2022: Der Jahresrückblick von Annika
2015 als Solo-Projekt gestartet, ist AWAY FROM LIFE heute ein Team aus knapp 20 Freunden, die unterschiedlicher kaum sein könnten, jedoch durch mindestens diese eine Sache vereint sind: Der Leidenschaft für Hardcore-Punk. Diese Subkultur ist für uns kein Trend, sondern eine tiefverwurzelte Lebenseinstellung, etwas, das uns seit Jahren immer und überall begleitet. Hardcore-Punk bedeutet für uns, sich selbst zu entfalten. Dabei ist D.I.Y. für uns nicht nur eine Phrase: Wir probieren Sachen aus, lernen neues dazu und entwickeln uns weiter. Von der Szene für die Szene. Gerade deshalb hat es für uns oberste Prämisse, Personen aus dieser Subkultur zu supporten, die denken wie wir. Sei es Veranstalter, Labels oder Bands, unabhängig ihres Bekanntheitsgrad. Egal ob Hardcore-Kid, Punk, Skinhead oder sonst wer. Wir sind Individuen, einer großen Unity, die völlig zeitlos und ortsunabhängig existiert. AWAY FROM LIFE ist für uns ein Instrument diese Werte zu manifestieren und unser Verständnis für Hardcore-Punk auszuleben. Angefangen als reines Magazin, haben wir über die Jahre unser eigenes Festival, das Stäbruch, etabliert oder jüngst mit Streets auch eine Szeneplattform ins Leben gerufen, die für uns alle genutzt werden kann – genutzt für eine Sache, die uns verdammt wichtig ist: Hardcore-Punk!

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein