Dave Smalley ist in der Hardcore- und Punk-Szene bekannt wie ein bunter Hund. So schrieb der Musiker Bands wie Dag Nasty, DYS, Down By Law und All Geschichte und ist auch 2019 im Alter von über 50 Jahren kein bisschen müde.

So hat Dave seit 2017 mit Don’t Sleep eine neue Band am Start, mit der er nun nach den beiden EPs Don´t Sleep (2017) und Bring The Light (2018) ein Debütalbum folgt. Das Album wurde von den Grammy-Nominierten Carson Slovak und Grant McFarland (August Burns Red, Everclear) produziert und wird im Sommer über Victory Records erscheinen.

Wer auf hymnischen, melodischen und dennoch kompromisslosen Hardcore mit Message steht, liegt bei Don’t Sleep dabei genau richtig. Bleibt nur zu hoffen, dass die Band mit Veröffentlichung ihres neuen Albums auch den Weg zu uns nach Europa finden!

- Werbung -
Stäbruch Festival

Die ersten Hörproben und weitere Details zum Debüt, sollen in den kommenden Wochen folgen.

Victory Records has put out some amazing records over the years, and we’re very excited to be working with them on our…

Gepostet von Don't Sleep am Donnerstag, 7. Februar 2019

- Werbung -
Demons Run Amok
Vorheriger BeitragTHE BATES: Interview zum Buch
Nächster BeitragDie Heart – Vorbilder ::: Review (2019)
2015 als Solo-Projekt gestartet, ist AWAY FROM LIFE heute ein Team aus knapp 20 Freunden, die unterschiedlicher kaum sein könnten, jedoch durch mindestens diese eine Sache vereint sind: Der Leidenschaft für Hardcore-Punk. Diese Subkultur ist für uns kein Trend, sondern eine tiefverwurzelte Lebenseinstellung, etwas, das uns seit Jahren immer und überall begleitet. Hardcore-Punk bedeutet für uns, sich selbst zu entfalten. Dabei ist D.I.Y. für uns nicht nur eine Phrase: Wir probieren Sachen aus, lernen neues dazu und entwickeln uns weiter. Von der Szene für die Szene. Gerade deshalb hat es für uns oberste Prämisse, Personen aus dieser Subkultur zu supporten, die denken wie wir. Sei es Veranstalter, Labels oder Bands, unabhängig ihres Bekanntheitsgrad. Egal ob Hardcore-Kid, Punk, Skinhead oder sonst wer. Wir sind Individuen, einer großen Unity, die völlig zeitlos und ortsunabhängig existiert. AWAY FROM LIFE ist für uns ein Instrument diese Werte zu manifestieren und unser Verständnis für Hardcore-Punk auszuleben. Angefangen als reines Magazin, haben wir über die Jahre unser eigenes Festival, das Stäbruch, etabliert oder jüngst mit Streets auch eine Szeneplattform ins Leben gerufen, die für uns alle genutzt werden kann – genutzt für eine Sache, die uns verdammt wichtig ist: Hardcore-Punk!

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein