Die erste Show, die erste Platte und seine größten Einflüsse! Wir sprachen mit Angry Youth Elite Bassist und Sänger Charliy über seine Hardcore-Punk Roots und wie er zur Musik und Szene gekommen ist.

1Weißt du noch in welchen Club deine erste Hardcore / Punk Show stattfand? Gibt es den Club heute noch und hast du dort schon einmal selbst auftreten können?

Meine allererste Punkrock Show war 1993 NOFX in der Börse in Wuppertal. Großartiges Konzert mit PROPAGANDHI und den BURNING HEADS als Support. Das war die Tour zur „white trash,…“ Platte. Der Club „die Börse“ ist wohl mittlerweile umgezogen. Wir selbst haben da nie gespielt. NOFX nachdem Konzert dort auch nicht mehr. Fat Mike sagt, dass er nie wieder in Wuppertal spielen will. Irgendwas ist da wohl vorgefallen. Das Ticket von damals habe ich heute noch.

2Hast du einen absoluten Lieblingsclub (In deiner Heimat / in Europa)?

Ganz klar das Underground in Köln. Ich habe da so viele Bands gesehen die mich/uns beeinflusst haben. Markus war zur vorletzten Show mit Joey Cape vor Ort und hat ihm ein Shirt von Angry Youth Elite geschenkt. Schließlich haben die Jungs ja eine an unserem Bandnamen beteiligt. Leider gibt es den Laden nicht mehr. Aber die Konzerte da waren immer großartig.

3Erinnerst du dich an deine erste Hardcore-Punk Platte, die du besessen hast?

Meine erste Punk Platte war „Bis zum bitteren Ende“ von den Toten Hosen. Das war 1987 oder 1988. Meine erste Berührung mit Punkrock und als zehnjähriger war ich hin und weg von dem Teil. Das war auch das erste Mal, dass ich von etwas begeistert war, was viele meiner Frende nicht waren. Das erste Mal Außenseiter. Ich mag die Platte heute noch.

4Wie sieht für dich die perfekte Show aus?

Für eine perfekte Show braucht es nicht viel. Wenn der Funke direkt überspringt und wir einen coolen gemeinsamen Abend mit dem Publikum haben und eine gute Zeit mit den anderen Bands verbringen. Allein dafür sind wir dankbar. Der Aufwand dahin ist zwar immer enorm, aber am Ende unbezahlbar.

5Was war deine absolute Lieblingsshow, die du besucht hast?

Ich denke das war schon die oben genannte NOFX Show. Ich hatte keine Ahnung was auf mich zukam und war danach total geflasht davon. NOFX waren damals ja noch nicht so bekannt wie kurz darauf. Die mischten sich vor der Show unter die Leute und kamen ins Gespräch. War schon aufregend.

6Was war deine absolute Lieblingsshow, die du selbst gespielt hast?

Mit HOT WATER MUSIC beim Pfingst Open Air in Essen. Super Wetter vor einer riesigen Menschenmenge. War eine andere Dimension als das was ich bisher kannte. Das Wetter hatte gestimmt, man hat mit den Bands, Freunden und Fans abgehängt. Zudem hatte ich mir eine Gitarre für die Show ausgeliehen auf der Lemmy unterschrieben hatte.

7Gab es eine Show, bei der du dich heute noch ärgerst, dass du nicht dabei sein konntest?

Ich hätte damals (Ende der 90er)wirklich gerne Blink182 als Support von Lagwagon im Kölner Underground gesehen. Leider war ich irgendwie verhindert.

8Welche bereits aufgelöste Hardcore / Punk Band würdest du am liebsten noch einmal sehen?

RADIOBAGHDAD würde ich gerne noch mal sehen. Ich hab die 2008 gesehen, kannte die aber schon seit deren erstem Album von 1995. Die waren echt gut

9Was sind deiner Meinung nach die Top 3 Hardcore Frontmänner (-frauen)?

  1. Dennis Lyxzen – ein Mann und ein Urgewalt, ob nun bei Refused, AC4 oder The Final Exit. Der Typ hat eine Bandbreite und Power. Einfach grandios.
  2. Greg Graffin – Manche mögen Bad Religion Live langweilig finden. Ich finde Greg Graffin einfach einen Hammer Frontman, der mich über alle die Jahre begleitet hat.
  3. Fat Mike – Ohne Worte;-)

10Was ist für dich die meist unterschätzteste Hardcore/Punk Band?

Ich finde die BURNING HEADS haben viel mehr Aufmerksamkeit gerade hier in Deutschland verdient. Die machen seit Ewigkeiten echt richtig gute Platten, aber der wirkliche Durchbruch blieb aus. Wir konnten in der Vergangenheit schon öfters mit ihnen spielen und ich stehe ab und zu mit den Jungs in Kontakt. Ganz besonders hat uns gefreut, dass Thomas & Co. uns beim Song “Rebellion Cut to Fit“ auf der Platte unterstützt haben.

11Welche neueren Hardcore-Punk Bands hörst du momentan?

Ich bin ein Fan vom Französischen Punk/Hardcore. Derzeit finde ich NOT SCIENTIST ganz cool. Die sind ja aus UNCOMMONMENFROMMARS hervorgegangen.

Angry Youth Elite wird am 25. Mai 2018 ihr Ready! Set! No! über Sportklub Rotter Damm veröffentlichen.

ANGRY YOUTH ELITE – LIVE 2018
07.05. DE – Bochum – Rotunde (+ Spanish Love Songs)
09.05. DE – Bielefeld – Kiefernklause (+ The Bennies)
16.05. DE – Köln – Sonic Ballroom (+ The Bombpops)
25.05. DE – Hattingen – HDJ

Teile deine Meinung mit und schreibe einen Kommentar

Kommentar eingeben
Name eingeben