Update: Mittlerweile gab Brian Baker bekannt, dass es sich lediglich um ein Bild, ohne weitere Hintergedanken, handle. Minor Threat bleibt also aufgelöst. Mehr dazu hier »

Das wäre der absolute Oberknaller! Heute, am 17. November 2018, hatte die New York Hardcore Chronicles Facebeook-Seite ein Foto geteilt, dass die ursprüngliche Minor Threat Besetzung auf einem aktuellen Bild zeigt und zuvor vom ehemaligen Bassisten Brian Baker auf seinem privaten Instagram-Account geteilt wurde.

View this post on Instagram

Senior Threat

A post shared by Brian Baker (@brianbakers) on

Bei dem Bild handelt es sich um eine Adaption ihres legendären Fotos auf der Veranda in den frühen Achtzigern. Es zeigt neben Brian also Ian MacKaye (Sänger), Lyle Preslar (Gitarre) und Jeff Nelson (Schlagzeug) in gleicher Pose wie auf dem Cover ihr Kult-EP Salad Days (1985).

Minor Threat - Salad Days
Minor Threat – Salad Days (Cover, 1985)

Ob es sich hierbei lediglich, um ein bloßes Bild handelt oder ob die vier Männer damit sogar eine Reunion andeuten, können wir bislang nur mutmaßen, da bislang lediglich besagtes Bild vorliegt. Es wäre natürlich die Nachricht des Jahres, wenn Minor Threat auf die Bühne zurückkehren! Selbst wenn es nur um ein Bild, ohne weiteren Hintergrund, ist, ist es einfach nur großartig.

Minor Threat – Mitbegründer des Hardcore-Punks

Ian MacKaye, ehemaliger Frontmann der legendären Hardcore-Punk-Band aus Washington, D.C., hatte erst vor wenigen Tagen in seiner Heimat eine erste Show mit einer neue Band gespielt (wir berichteten). Neben Ian im Line-Up außerdem seine Frau, Amy Farina (The Evens) und Joe Lally (Fugazi). Vielleicht hat Ian dort wieder Lust auf mehr bekommen?

Minor Threat gründete sich 1980 und erlangte, ehe sich die Band aufgrund von persönlichen Streitigkeiten innerhalb den Mitgliedern bereits drei Jahre später wieder auflöste, absoluten Kultstatus in der Hardcore-Punk-Szene. Bis 1983 veröffentlichte Minor Threat ein Album, Out Of Step (1983), und zwei EPs, die bis heute allesamt zu den einflussreichsten Hardcore-Releases überhaupt zählen. Auch vor Veröffentlichung ihres einzigen Albums, waren Minor Threat zwischenzeitlich aufgelöst. Die Band gilt mit ihrer Lebensweise und ihren Lyrics zudem als Mitbegründer der Straight Edge-Bewegung.

Auch nach Auflösung waren die einzelnen Mitglieder weiter in der Hardcore-Punk-Szene aktiv. MacKaye und Nelson brachten beispielsweise weiter mit ihrem 1980 gegrünten Label Dischord Reocrds Releaes von einflussreichen Bands wie Dag Nasty, Government Issue und Youth Brigade heraus. Erstgenannter war auch mit der Post-Hardcore-Band Fugazi sehr erfolgreich. Baker ist seit 1994 Mitglied von Bad Religion. Preslar war bei den ebenso bekannten Samhain und The Meatmen aktiv.

Sobald es zu einem möglichen Minor Threat Comeback weitere Details gibt, erfahrt ihr es bei uns.

Holy……….Fucking……….Shit. Let's do this! #Minorthreat

Gepostet von The New York Hardcore Chronicles Page am Freitag, 16. November 2018

Demons Run Amok - Fest

1 Kommentar

Beitrag kommentieren

Kommentar eingeben
Name eingeben