Nepomuk aus Dortmund legen mit Vote & Vomit ihr neues, 10 Song umfassendes, Album vor. Die selbsternannten Rüpelpoper vereinen dort Country, Folk und Punk zu dem perfekten „Lagerfeuer-Mix“. Erinnert alles so ein wenig an Get Dead, nur vielleicht nicht ganz so rotzig und punkig.

Nepomuk - PUnk Band Dortmund
Foto zur Verfügung gestellt von Nepomuk.

Weitere Assoziationen zu dem 2011 ins Leben gerufenen Trio sind Chuck Ragan, Dave Hause, Frank Turner und Joey Cape; allesamt Künstler, die bei den meisten Singer & Songwriter-ähnlichen Sachen genannten werden bzw. herhalten müssen – ich weiß! Dennoch machen Nepomuk ihren Job auf dem Album richtig gut, so dass die Referenzen auf jeden Fall verdient sind!

Wer nach einen stressigen Tag runterkommen möchte und dafür sanfte statt harte Klänge bevorzugt, kann Nepomuk nur empfohlen werden. Ihr könnt hier die zehn Songs in voller Länge anhören:

- NEWSLETTER -
Bandcamp

Mit dem Laden des Inhalts akzeptierest du die Datenschutzerklärung von Bandcamp.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Wir hatten Nepomuk zu Vote & Vomit erst vor kurzem im Interview, dass ihr hier findet.

- Werbung -
WTF Records
BEWERTUNG
Bewertung
70 %
Vorheriger BeitragDON’T veröffentlichen neue Single „Enough is Enough“
Nächster BeitragPunkrockhengste – Punktoffelhelden ::: Review (2017)
Mein Name ist Simon und ich habe AWAY FROM LIFE Anfang 2015 ins Leben gerufen. Mit 13 Jahren steckte mir ein damaliger Klassenkollege eine selbst zusammengestellte CD zu, seitdem bin ich dem Hardcore-Punk verfallen. In meiner Freizeit versuche ich möglichst viele Shows zu besuchen, singe selbst in einer Band namens Thin Ice, spiele Fußball und unternehme möglichst viel mit meinen Freunden und meiner Familie.
nepomuk-vote-vomit-review-2017Sehr schöne Gitarrenmusik!

Beitrag kommentieren

Bitte gebe dein Kommentar ein
Bitte gebe dein Name ein